Montag, 27. Jan. 2020 03:08
 
 
ergebnis-ticker


Pokalspiele:
Liga Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
Pok-F 24.11.19 18:30 TV Hor-Bad Meinberg   -   VfL Schlangen 21 :27
Pok-M 23.11.19 18:30 HC Steinheim   -   VfL Schlangen 27 :30
Pok-m-E 23.11.19 15:30 HSG Handball Lemgo   -   VfL Schlangen 16 :11

Ligaspiele:
Liga Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
F-BZL 23.11.19 16:00 VfL Schlangen   -   HSG Handball Lemgo 29 :24
mJC-KL-2 23.11.19 15:45 HSG Paderborn-Elsen   -   VfL Schlangen 32 :25

Erste Damen: Dem Pokal ein Stück näher

Am Sonntagabend, den 24.11. reisten wir dezimiert und noch geschwächt vom Spiel am Vortag gegen Lemgo, aber trotzdem mit klarem Ziel, zum Pokalspiel nach Horn. Klares Ziel war es, dem Pokal ein Stück näher zu kommen.
Mit einem sehr schleppenden Start sind wir nicht gut in das Spiel gekommen und haben uns in den ersten 20 Minuten sehr schwer getan, Tore zu erzielen. Erst zum Ende der ersten Halbzeit konnten wir uns etwas sammeln und sind mit einem Tor Vorsprung (9:10) in die Halbzeitpause gegangen.

In der zweiten Halbzeit haben wir es langsam geschafft uns über ein 13:15 bishin zu einem 14:22 abzusetzen. Mithilfe der Unterstützung des Schlänger Publikums haben wir das Spiel für uns entscheiden können (Endstand 21:27) und ziehen somit in die nächste Runde, dem Final-Four ein.

Wir freuen uns sehr über die zwei gewonnenen Spiele dieses Wochenende und begrüßen, dass das nächste Wochenende aufgrund einer Spielverlegung spielfrei ist. Das verschobene Spiel gegen Müssen 1 wird am 3.12. in Müssen nachgeholt.
Des Weiteren wünschen wir unserer Mitspielerin Jaci Weise, die sich am Samstag beim Heimspiel gegen Lemgo einen Bänderriss zugezogen hat, nur das Beste und eine schnelle Genesung! (ms)

Erste Damen: Handball spielen, weil es Spaß macht!

Gilt Handball zwar als körperbetontes Spiel mit viel Einsatz und Leidenschaft, so wird aber auch der Gedanke das Fairplays großgeschrieben. Wir freuen uns als Mannschaft über jede Herausforderung. Besonders gegen die starken Gegner zu spielen macht uns immer wieder Freude.

Das Spiel am Samstag war allerdings durch so viel Härte geprägt, sodass die Gefahr von Verletzungen ein unerwartetes Ausmaß annahm. Natürlich gilt es immer alles zu geben und um jeden Ball zu fighten. Allerdings sollte man erkennen wenn man keine Chance hat den Ball oder die Gegnerin zu stoppen. Vielleicht lassen ja die zahlreichen 2-Minutenstrafen und die rote Karte gegen eine Spielerin von Lemgo erkennen, dass es bei diesem Spiel nicht immer sportlich fair zuging.

Wir gewinnen das Spiel nach 60 Minuten mit 29:24. Mit Spaß und Freude am Spiel hatte dieses Zusammentreffen allerdings nicht viel zu tun... Gute Besserung an Jaci, die sich am Fuß verletzt hat! Morgen geht's im Pokal gegen Horn. (sb)

Erste Herren: Steinheim Planungssicherheit gegeben

Das Pokalspiel gegen den HC 71 Steinheim konnte unsere erste Herrenmannschaft heute mit 27:30 für sich entscheiden. Die im Pokal immer wieder motivierten Steinheimer konnten mit einer vollbesetzten Bank alles in die Waagschale werfen. Auf Schlänger Seite meldeten sich kurzfristig einige Akteure ab. Mit Christian Dux und Franz-Josef Korzowski fehlten gleich zwei Linksaußen. Moritz Dümmler wird durch einen 5-fachen Knochenbruch im Daumen längere Zeit ausfallen. Der Rest war nach dem traditionellen Grünkohlessen im Gasthof Zur Rose bei bester Gesundheit. ;-)

Der Coach forderte eine druckvolle Angriffsreihe und eine stabil agierende Deckung. Beides zählt zu den Anforderungen die in der letzten Woche gegen Detmold nicht realisiert werden konnten. Das gelang heute ein bisschen besser, so dass wir es immer mal wieder schafften uns mit 3-4 Toren abzusetzen. Wir erspielten uns zahlreiche Torchancen, teils mit Scheunentor großen Lücken, die wir oftmals verwerten konnten. Steinheim ließ nicht locker und kämpfte bis zum Schluss, die letzten 5 Minuten besonders gegen sich selbst. Wechselfehler und Zeitstrafen, aufgrund von Meckereien gegenüber den Schiedsrichtern, erleichterten dem VfL die Schlussphase in dem der HC nicht mehr verkürzen konnte.

Fazit: Durch unseren Sieg im Achtelfinale kann der HC das Karnevalswochenende Ende Februar im Herzen Steinheims nun unbeschwert genießen. Wir hingegen kämpfen im Viertelfinale, kurz vorm Weihnachtsfest noch um das Erreichen des Pokal Final-Fours. Sobald der Gegner fest steht und die Anwurfzeit terminiert ist, werden wir euch natürlich informieren. Nächste Woche reisen wir zum TSV Oerlinghausen um im Ligawettstreit weitere Punkte zu sammeln. Vielen Dank an die mitgereisten Zuschauer. (ml)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.