Dienstag, 2. Juni 2020 13:46
 
 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Damen zum Pokalsieg !

Pokalsieg Damen 2019

ergebnis-ticker


Final Four am Kammerweg in Müssen/Billinghausen:

Damen:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Finale Damen:03.03 15:00VfL Schlangen - HSG Paderborn-Elsen26:2212:10
Pokal Damen:02.03 13:00VfL Schlangen -  TSV Schloß Neuhaus23:1817:7
Pokal Damen:02.03 15:00HSG Paderborn-Elsen - TV Horn-Bad Meinberg32:2118:9

Herren:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Pokal Herren:02.03 17:00HSG Handball Lemgo 3 - SG Handball Detmold 322:2010:9
Pokal Herren:02.03 19:00TuS Müssen/Billinghsn. - VfL Schlangen 132:2318:12

A-Jugend Finale am Kammerweg in Müssen/Billinghausen:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Finale Am:03.03. 13:00VfL Schlangen - TuS Müssen/Billingh. 25:3211:18

Jugend Ligabetrieb:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wD-Jgd:03.03. 15:00VfL Schlangen  -  TSV Bösingfeld 8:154:9
mD-Jgd:02.03. 13:00HSG Blomberg-Lippe  -  VfL Schlangen21:2812:15

 

Erste Damen Halbfinale: VfL Damen ziehen ins Pokalfinale 

Bei dem Spiel gegen Neuhaus hat definitiv die erste Halbzeit uns den Einzug ins Finale gesichert. Die Schlänger erwischten einen "spitzen" Start und führten nach 12 Minuten 8:0. Viel Tempo und eine gute Abwehrleistung sorgte für dieses tolle Zwischenergebnis. Nach dem Timeout von Neuhaus kamen auch diese besser ins Spiel und erzielten einige Tore. Nach dem 11:6 passierte aber nicht mehr viel und wir konnten unsere Führung auf ein 17:7 ausbauen. 
Über die zweite Halbzeit lohnt es sich fast nicht zu berichten... Also nur ganz kurz und knapp: zu viele Ballverluste, schlechte Chancenverwertung und die Abwehr war auch nicht mehr so wach.

Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf das morgige Finale und werden uns an der heutigen ersten Hälfte orientieren. Endstand 23:18. Danke an Arnd und Doro für die Betreuung von Groß und Klein!

Erste Herren Halbfinale: Chancenlos gegen den Gastgeber

Vor gut gefüllter Kulisse hatte der VfL heute wieder keine Chance gegen die gastgebende Mannschaft vom Tus Müssen Billinghausen. (Das Hinrundenspiel verlief ähnlich deutlich) Bis zur Halbzeit lag der VfL bereits deutlich in Rückstand. Die Truppe um Routinier und Neuankömmling Lasse Bracksiek hatte immer wieder das Momenteum auf ihrer Seite und traf nach Belieben. Am Ende eine sehr deutliche Niederlage gegen die Gastgeber des diesjährigen Pokal Final Fours. Vielen Dank an unsere Zuschauer, die lautstark aus Detmold unterstützt wurden (Vielen Dank!!!) und an die Organistatoren vom TuS Müssen / Billinghausen für den reibungslosen Ablauf. (ml)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.