Donnerstag, 27. Jun 2019 06:10
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
25.06.2019
Unsere finanzielle Unterstützung für die Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe.
 
 
 
22.06.2019
Jetzt gleich startet in der Rennekamp Arena - Sporthalle Rennekamp der Veltins Cup. Aus aktuellem Anlass geht die Torprämie, anders als angekündigt, an die DKMS Deutschland. Eine Spielerfrau des befreundeten Vereins aus HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft ist an Blutkrebs erkrankt und braucht dringend eine geeigneten Spender. Aus diesem Grund findet am 14. Juli eine Registrierungsaktion in der Sporthalle in Altenbeken statt. Diese Aktion möchten wir mit dem Veltins Cup in diesem Jahr natürlich gerne unterstützen!
 
 
 
22.06.2019
Endspurt am Rennekamp. Sportlich greifen unsere Herren an und spielen gegen HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft, TSV Schloß Neuhaus - Handball, HC 71 Steinheim und TuS Müssen-Billinghausen 1. Herren im Rahmen der Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe. Auf der Bühne erwarten wir BeJones zu einem weiteren Konzert.
 
 
 
21.06.2019
Tag 3 der Handballwoche im Kurzüberblick
 
 
 
20.06.2019
 
 
 
20.06.2019
Herzlichen Glückwunsch an den Sieger des Hobbyturniers
 
 
 
19.06.2019
Die Zeltmeile steht, die Getränke sind kalt und der Grill wird gleich entfacht. Kurz zusammengefasst: Wir sind bereit für die Handballwoche 2019.
 
 
 
18.06.2019
Schon letztes Jahr haben sie den Rennekamp gerockt. Die Band BeJones ist am Samstag wieder zu Gast bei uns auf der Handballwoche. Bereits am Freitag geben die Sparking Plugs ihren Debütaufritt. Wir freuen uns auf euch - der Eintritt ist wieder immer frei.
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:22.09. 19:00VfL Schlangen  - SG Cappel/Großenm./E. 30:915:5
Herren 1:23.09. 18:00VfL Schlangen  - HSG Augustdorf/H. 28:2114:11
Herren 2:23.09. 16:00VfL Schlangen 2  -  TSV Oerlinghausen 329:2115:10

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wD-Jgd:23.09. 12:45VfL Schlangen  -  TSV Hillentrup 7:121:8
mA-Jgd:22.09. 15:00TuS Brake/L.  -  VfL Schlangen25:3513:17
mB-Jgd:23.09. 14:15VfL Schlangen  - TuS Müssen/Billinghsn. 22:1811:7
mD-Jgd:23.09. 11:15VfL Schlangen  -  HSG Paderborn-Elsen 16:98:5
E-Jgd:22.09. 14:00FC Stukenbrock  -  VfL Schlangen (nicht angetreten)0:00:0
E-Jgd:22.09. 15:15VfL Schlangen (nicht angetreten)  -  HSG Handball Lemgo 2 0:00:0
E-Jgd:22.09. 17:05VfL Schlangen (nicht angetreten)  - TuS Leopoldshöhe 0:00:0
Minis:23.09. 13:00TuS Müssen/Billinghsn.  -  VfL Schlangen (2)0:00:0
Minis:23.09. 13:00VfL Schlangen (2)  -  HSG Altenbeken/Buke (2) 0:00:0
Minis:23.09. 13:00HSG Paderborn-Elsen (1)  -  VfL Schlangen (2)0:00:0

Erste Damen: VfL Damen gewinnen deutlich mit 30:09 gegen Cappel/Großenmarpe

Zu einer ungewohnten Heim-Spielzeit (19, statt 18 Uhr) gastierte am Samstagabend der Aufsteiger aus der Kreisliga, Cappel-Großenmarpe, bei uns.

Als klarer Favorit starteten wir in die Partie, wobei der Anfang eher schleppend verlief. Bis zur 10. Minute (3:2) verlief das Spiel ausgeglichen, zumindest vom Ergebnis her. Erst ab dem jetzigen Zeitpunkt konnten wir uns stetig, deutlich vom Ergebnis her absetzen. Über ein 7:3 ( 19. Min), 11:5 (24. Min) gingen wir dann mit einem Spielstand von 15:5 in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit bot sich dann weiterhin dasselbe Bild, wir konnten durch unser schnelles Tempo-Spiel leichte Tore erzielen. Auch unsere Abwehr stand weiterhin sicher, sodass der Gegner in der 2. Halbzeit nur 4 Tore erzielte.

Am Ende gewinnen die VfL Snakes deutlichen mit 30:9. Ganz so einfach wird es wohl am kommenden Wochenende nicht, an welchem wir zu Gast beim aktuell 4. platzierten HSG Paderborn Elsen sind. Über Zuschauer und Unterstützer von Daheim würden wir uns natürlich sehr freuen. (ap)

Erste Herren: Erster Sieg nach verunglücktem Saisonstart

Nach zwei verkorksten Spielen gegen Neuhaus und Müssen kam mit der HSG Augustdorf Hövelhof ein weiterer "Brocken" an den Rennekamp. Die Mannschaft ist bekannt für unbändigen Siegeswillen und hat einige erfahrene und spielstarke Spieler in ihren Reihen. Wir wollten mit aller Macht einen Sieg einfahren. Das sah man von Minute Eins auch in unserer Körpersprache. In der Abwehr wurde gut zugepackt und im Angriff druckvoll agiert. Bis zum Halbzeitpfiff konnten wir uns mit drei Toren absetzen. (14:11)

Anders als in den Spielen zuvor gelang und diesmal ein perfekter Start nach Wiederanpfiff. Erst nach 11 gespielten Minuten gelang den Gästen der erste Treffer in Durchgang zwei. Wir hingegen netzten 6 mal ein - so dass man von einem vorentscheidenen Zwischenspurt sprechen kann. Zwischenstand: 20:12. Bis zum Spielende brannte nicht mehr viel an - 28:21 Endstand und damit ein verdienter Heimsieg.

Fazit: Gute Stimmung im Team, Siegeswille und ggf. auch ein Quäntchen Glück waren die Säulen des Erfolgs. Kommendes Wochenende reisen wir zur TG Lage. Da wollen wir darum kämpfen ein ausgeglichenes Punktekonto zu erreichen.(ml)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok