Mittwoch, 12. Dez 2018 03:45
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
09.12.2018
Auch unsere Damen kehren mit einem Auswärtssieg nach Hause. Bei der HSG Blomberg/Lippe 3 konnte ein 20:28 Erfolg eingefahren werden.
 
 
 
09.12.2018
Mit einem 24:29 Auswärtssieg kehrt die erste Mannschaft vom HC Steinheim zurück. Wir klettern langsam ins gesicherte Mittelfeld der Tabelle.
 
 
 
08.12.2018
Leider fallen morgen gleich 2 unserer Heimspiele aus: A-Jugend gegen Müssen und 2. Herren gegen Bösingfeld 3. In beiden Fällen bekommen die gegnerischen Mannschaften kein Team auf die Beine gestellt. Beide Spiele sollen aber von unserer Seite aus nachgeholt werden.
 
 
 
02.12.2018
Im Meisterschaftsspiel hatte unsere A-Jugend heute keine Chance gegen den HC Steinheim, der in der Woche zuvor im Pokal noch besiegt werden konnte. Am Ende eine deutliche 37:30 Niederlage.
 
 
 
25.11.2018
Mit einem 36:32 Sieg über den HC Steinheim sichert sich unsere A-Jugend den Einzug ins Pokalhalbfinale. Dieses findet am 13.01 um 14 Uhr in Schlangen statt. Gegner ist der TuS Brake/L.
 
 
 
23.11.2018
Heute Abend findet ab 19:30 Uhr das traditionelle Grünkohlessen auf dem Bauerkamp statt. Eingeladen sind alle Spielerinnen und Spieler der Seniorenmannschaften sowie Freunde und Förderer der Abteilung. Bereits um 17 Uhr startet eine gemeinsame Wanderung zum Bauerkamp. Treffpunkt für alle, die mitwandern möchten, ist Kriegers Brücke an der Kreuzung Ortsmitte/Langetalstraße. Eine bitte an alle Wanderfreunde: Falls vorhanden, bringt bitte eine Taschenlampe mit 🔩
 
 
 
19.11.2018
Die Damenmannschaft konnte gestern einen ungefährdeten 21:31-Sieg gegen den TV Horn Bad-Meinberg einfahren und steht somit weiterhin ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz. In zwei Wochen kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen aktuellen Tabellenführer aus Oerlinghausen. Gespielt wird am Sonntag, den 2.12. um 18 Uhr zuhause in der Rennekamphalle. Wir freuen uns über jede Unterstützung 🐍
 
 
 
11.11.2018
Zu Gast bei der Goeken backen Weihnachtsausstellung in Bad Driburg. Vielen Dank für eure langjährige Unterstützung.
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:09.09. 18:00VfL Schlangen  - TuS Müssen/Billinghsn. 29:1313:7
Herren 1:09.09. 15:45TSV Schloß Neuhaus  -  VfL Schlangen31:2414:10
Herren 2:09.09. 14:00TSV Schloß Neuhaus 3  -  VfL Schlangen 233:3019:13

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wD-Jgd:09.09. 14:30HSG Blomberg-Lippe 2  -  VfL Schlangen9:35:0
mA-Jgd:08.09. 14:00TuS Müssen/Billinghsn.  -  VfL Schlangen21:2012:5
mB-Jgd:09.09. 16:00VfL Schlangen  -  HSG Paderborn-Elsen 9:344:20
E-Jgd:09.09. 11:30VfL Schlangen  -  HSG Handball Lemgo 3 5:62:3
E-Jgd:09.09. 13:20TSV Hillentrup gem.  -  VfL Schlangen9:44:2
E-Jgd:09.09. 14:00VfL Schlangen  -  HSG Augustd./Hövelhof 4:72:6

Erste Herren: Niederlage gegen stark besetzte NeuhĂ€user 

Endlich wieder Handball. Nach der langen Pause reisten die VfL MĂ€nner heute zum AuswĂ€rtsspiel beim TSV Schloss Neuhaus. Nach 60 Minuten Handball war es eindeutig, dass der Gastgeber diese Saison wohl einer der Favoriten auf die Meisterschaft darstellt. Zur Halbzeit lagen wir bereits zurĂŒck und im zweiten Durchgang zeigten die Hausherren ihre vollstĂ€ndige Dominanz. Zwischenzeitlich rannten wir einem 12 Tore RĂŒckstand hinterher. Bis zum Ende konnten wir noch etwas Schadensbegrenzung betreiben. Dennoch eine verdiente Niederlage mit 31:24.(ml)

Erste Damen: Auftaktsieg der VfL Damen

Zum Abschluss des ersten Saisonwochenendes durften die SchlĂ€nger Damen am Sonntag gegen MĂŒssen 1 antreten. Bis auf Lena Penke, die noch wegen Knieproblemen aussetzen muss, waren wir komplett besetzt. 
Von Beginn an stand unsere Abwehr ziemlich souverĂ€n und bot kaum LĂŒcken fĂŒr die GĂ€ste aus MĂŒssen. Nach einigen Minuten konnten wir meistens die Anspiele an den Kreis beziehungsweise den EinlĂ€ufer unterbinden. Die BĂ€lle, die doch durchkamen wurden dann von Marina weggefischt. 
Die Abwehr von MĂŒssen stand bis auf die letzte viertel Stunde sehr defensiv. Auch wenn nicht alle SpielzĂŒge funktionierten, konnten wir kontinuierlich unseren Vorsprung ausbauen. So wurde der Halbzeitstand von 13:7 mehr als verdoppelt. Einige Tore davon verwandelten unsere flotten Raketen (Caro, Anna, Lulu...) durch GegenstĂ¶ĂŸe. 
Wir sind mit dem Endstand von 29:13 zufrieden und hatten dieses Mal auch keine Phase, wo ein Einbruch zu bemĂ€ngeln war. Bis auf die Verletzung von Caro durch ein unnötiges Faul, können wir somit ein durchaus positives ResĂŒmee zum Spiel ziehen. 
Am kommenden Samstag geht's dann zur 2ten Mannschaft von MĂŒssen. (sb)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok