Donnerstag, 22. Aug. 2019 16:01
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
18.08.2019
Die erste Herrenmannschaft beendet ihr Trainingslager Wochenende am heimischen Rennekamp. Gegen die Mannschaften der HSG Rietberg-Mastholte und HT SF Senne Herren wurden an den Trainingstagen jeweils erfolgreiche Spiele bestritten.
 
 
 
25.06.2019
Unsere finanzielle Unterstützung für die Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe.
 
 
 
22.06.2019
Jetzt gleich startet in der Rennekamp Arena - Sporthalle Rennekamp der Veltins Cup. Aus aktuellem Anlass geht die Torprämie, anders als angekündigt, an die DKMS Deutschland. Eine Spielerfrau des befreundeten Vereins aus HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft ist an Blutkrebs erkrankt und braucht dringend eine geeigneten Spender. Aus diesem Grund findet am 14. Juli eine Registrierungsaktion in der Sporthalle in Altenbeken statt. Diese Aktion möchten wir mit dem Veltins Cup in diesem Jahr natürlich gerne unterstützen!
 
 
 
22.06.2019
Endspurt am Rennekamp. Sportlich greifen unsere Herren an und spielen gegen HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft, TSV Schloß Neuhaus - Handball, HC 71 Steinheim und TuS Müssen-Billinghausen 1. Herren im Rahmen der Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe. Auf der Bühne erwarten wir BeJones zu einem weiteren Konzert.
 
 
 
21.06.2019
Tag 3 der Handballwoche im Kurzüberblick
 
 
 
20.06.2019
 
 
 
20.06.2019
Herzlichen Glückwunsch an den Sieger des Hobbyturniers
 
 
 
19.06.2019
Die Zeltmeile steht, die Getränke sind kalt und der Grill wird gleich entfacht. Kurz zusammengefasst: Wir sind bereit für die Handballwoche 2019.
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Herren 1:08.04. 18:00VfL Schlangen  -  TSV Hillentrup24:2210:8

Erste Herren: Beine, immer wieder Beine

Fraglich was die Konkurrenz ohne Christian Beine in Zukunft machen wird, sollte er ggf. mal irgendwann aufhören. Im Rückspiel in eigener Halle hatten wir ähnliche Probleme mit dem Torschützenlisten-Zweiten wie bereits im Hinspiel in Hillentrup. Am Ende kam es jedoch zum glücklicheren Ausgang für uns, denn Heimspiele liegen uns deutlich besser. Mit vollem Kader konnten wir gegen die Männer aus Hillentrup antreten. Hillentrup hingegen kam mit 9 Spielern zum Auswärtsritt an den Rennekamp und gestaltete ihr Angriffsspiel auch dementsprechend schleppend. Das Schiedsrichter-Gespann kam selten auf die Idee das Tempo durch passives Warnzeichen zu erhöhen. So waren es wenige Angriffe die wir im gesamten Spiel bekamen und dann tut auch jeder Fehlwurf umso mehr weh.

Fazit: 24:22 Sieg bei einem wenig ansehnlichen Spiel.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok