Samstag, 20. Juli 2019 11:37
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
25.06.2019
Unsere finanzielle Unterstützung für die Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe.
 
 
 
22.06.2019
Jetzt gleich startet in der Rennekamp Arena - Sporthalle Rennekamp der Veltins Cup. Aus aktuellem Anlass geht die Torprämie, anders als angekündigt, an die DKMS Deutschland. Eine Spielerfrau des befreundeten Vereins aus HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft ist an Blutkrebs erkrankt und braucht dringend eine geeigneten Spender. Aus diesem Grund findet am 14. Juli eine Registrierungsaktion in der Sporthalle in Altenbeken statt. Diese Aktion möchten wir mit dem Veltins Cup in diesem Jahr natürlich gerne unterstützen!
 
 
 
22.06.2019
Endspurt am Rennekamp. Sportlich greifen unsere Herren an und spielen gegen HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft, TSV Schloß Neuhaus - Handball, HC 71 Steinheim und TuS Müssen-Billinghausen 1. Herren im Rahmen der Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe. Auf der Bühne erwarten wir BeJones zu einem weiteren Konzert.
 
 
 
21.06.2019
Tag 3 der Handballwoche im Kurzüberblick
 
 
 
20.06.2019
 
 
 
20.06.2019
Herzlichen Glückwunsch an den Sieger des Hobbyturniers
 
 
 
19.06.2019
Die Zeltmeile steht, die Getränke sind kalt und der Grill wird gleich entfacht. Kurz zusammengefasst: Wir sind bereit für die Handballwoche 2019.
 
 
 
18.06.2019
Schon letztes Jahr haben sie den Rennekamp gerockt. Die Band BeJones ist am Samstag wieder zu Gast bei uns auf der Handballwoche. Bereits am Freitag geben die Sparking Plugs ihren Debütaufritt. Wir freuen uns auf euch - der Eintritt ist wieder immer frei.
 
 
ergebnis-ticker


Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wD-Jgd:25.11. 14:00VfL Schlangen  - TuS Müssen/Billinghsn. 4:141:7
mC-Jgd:25.11. 16:00TuS Leopoldshöhe  -  VfL Schlangen17:126:2
mD-Jgd:25.11. 14:30TuS Leopoldshöhe  -  VfL Schlangen11:183:8
E-Jgd:25.11. 15:30VfL Schlangen /w/m)  -  TSV Hillentrup (w/m) 13:125:5

 

C-Jugend: Kurioses Spiel verloren, Auswärtsschwäche hält an

Manchmal kommt einfach alles zusammen: Wurfpech, interessante Schiedsrichterpfiffe, wieder kein Auswechselspieler, Kempatore des Gegners und ein gut haltender gegnerischer Torwart. Das alles führte dazu, dass wir nach Sage und Schreibe 17 Minuten unser erstes Tor warfen. Da unsere Deckung bis dahin wirklich gut funktioniert hatte, stand es aber erst 6:1 für Leopoldshöhe. In die Pause ging es mit 6:2 ! Nach der Pause kamen wir Tor um Tor heran. Über 8:4, 11:9 stand es zwischendurch nur noch 13:12. Hätten wir in der ersten Hälfte nur ein wenig besser getroffen, hätte der Schiedsrichter die eine oder andere Situation für statt gegen uns gepfiffen, hätten wir tatsächlich einen Punkt oder gar mehr holen können. Hätte, hätte, usw. So stand es zum Schluss 17:12 für die Heimmannschaft. So ging es wieder mal mit leeren Händen nach Hause. Das erste Spiel der Rückserie findet Mittwoch !! den 6.12. in Müssen statt. (DG)

Mitgespielt haben: Hendrik Bornefeld(Torwart), Peer Bornefeld(1), Kjell Schlüter(8), Erik Göbel(2), Lars Richter, Jan Oys und Meiko Lessmann(1).

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok