Samstag, 20. Juli 2019 11:31
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
25.06.2019
Unsere finanzielle Unterstützung für die Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe.
 
 
 
22.06.2019
Jetzt gleich startet in der Rennekamp Arena - Sporthalle Rennekamp der Veltins Cup. Aus aktuellem Anlass geht die Torprämie, anders als angekündigt, an die DKMS Deutschland. Eine Spielerfrau des befreundeten Vereins aus HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft ist an Blutkrebs erkrankt und braucht dringend eine geeigneten Spender. Aus diesem Grund findet am 14. Juli eine Registrierungsaktion in der Sporthalle in Altenbeken statt. Diese Aktion möchten wir mit dem Veltins Cup in diesem Jahr natürlich gerne unterstützen!
 
 
 
22.06.2019
Endspurt am Rennekamp. Sportlich greifen unsere Herren an und spielen gegen HSG Altenbeken/Buke | 1. Mannschaft, TSV Schloß Neuhaus - Handball, HC 71 Steinheim und TuS Müssen-Billinghausen 1. Herren im Rahmen der Aktion Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe. Auf der Bühne erwarten wir BeJones zu einem weiteren Konzert.
 
 
 
21.06.2019
Tag 3 der Handballwoche im Kurzüberblick
 
 
 
20.06.2019
 
 
 
20.06.2019
Herzlichen Glückwunsch an den Sieger des Hobbyturniers
 
 
 
19.06.2019
Die Zeltmeile steht, die Getränke sind kalt und der Grill wird gleich entfacht. Kurz zusammengefasst: Wir sind bereit für die Handballwoche 2019.
 
 
 
18.06.2019
Schon letztes Jahr haben sie den Rennekamp gerockt. Die Band BeJones ist am Samstag wieder zu Gast bei uns auf der Handballwoche. Bereits am Freitag geben die Sparking Plugs ihren Debütaufritt. Wir freuen uns auf euch - der Eintritt ist wieder immer frei.
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:24.09. 15:30TG Herford  -  VfL Schlangen28:2514:10
Damen 2:25.09. 13:15TG Lage  -  VfL Schlangen 229:1913:13
Herren 1:24.09. 17:00TuS Müssen/Billinghsn.  -  VfL Schlangen26:2112:11
Herren 2:24.09. 15:00TuS Müssen/Billinghsn. 2  -  VfL Schlangen 221:218:11

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mB-Jgd:20.09. 19:00VfL Schlangen  -  TuS Brake/Lippe 26:2512:13
mB-Jgd:25.09. 14:00HSG Blomberg-Lippe 2  -  VfL Schlangen25:2713:10
Minis:25.09. 10:00HSG Altenbeken/Buke (1)  -  VfL Schlangen (2)0:00:0
Minis:25.09. 10:00VfL Schlangen (2)  -  HSG Handball Lemgo (2) 0:00:0

Jugend Pokal:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Quali Dm:25.09. 12:00VfL Schlangen - HSG Handball Lemgo 27:215:11

Erste Damen: Schlänger Damen verlieren drittes Saisonspiel bei der TG Herford

In der letzten Saison konnten wir das Hin- und Rückspiel gegen die TG Herford für uns entscheiden, so dass wir gut gestimmt in das Spiel gingen. Durch viele anfängliche technische Fehler jedoch, gelang es den Mädels der TG Herford nach 4 Minuten mit 4:0 Toren in Führung zu gehen. Erst in der 19. Minute schien der Knoten geplatzt und wir übernahmen die Führung mit 7:8 Toren. Bis zur 25. Minute verlief das Spiel ausgeglichen und vorerst konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen. Ein Manko unsererseits waren die 100%igen Torchancen die wir nicht nutzten und somit gelang es der Heimmannschaft mit einer 14:10 Führung in die Halbzeitpause zu gehen.

Mit der Ansage unserer Trainerin die Köpfe nicht hängen zu lassen gingen wir in die 2. Halbzeit, diese verlief jedoch weiterhin nicht zugunsten des VFL. In der 36. Minute konnten wir bis auf 2 Tore verkürzen ( 17:14 ) , danach jedoch setzte sich der TG vorentscheidend bis auf 7 Tore ab ( 22:15, 44 Min. ).
Uns gelang es zwar, durch eine starke kämpferische Leistung, noch einmal bis auf 1 Tor heran zu kommen ( 24:23, 55. Min ), jedoch reichte dies nicht. Somit entschied die Heimmannschaft am Ende Das Spiel mit einem 28:25 für sich.

Am kommenden Wochenende werden wir die Gäste aus Hahlen empfangen, wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung, um dann hoffentlich die zwei Punkte auf unserem Konto verbuchen zu können.(ap)

Erste Herren: Schwache Angriffsleistung beschmutzt weiße Weste

Im Auswärtsspiel gegen den TuS Müssen Billinghausen musste die erste Mannschaft am vergangenen Samstag die erste Saisoniederlage hinnehmen. Erschreckend schlecht präsentierte sich die Schlänger Angriffsreihe, die gerade Mal ein einziges Rückraum Tor verbuchen konnte. Die Abwehr hingegen agierte schon etwas sicherer als im Spiel gegen Blomberg, wir schafften es allerdings nicht uns nach gutem Abwehrverhalten zu belohnen und die Müssener so unter Druck zu setzen. Zur Halbzeit lagen wir mit 12:11 Toren in Rückstand.

Nach Wiederanpfiff hielten wir bis zum Zwischenstand von 16:16 mit, ehe Müssen vorentscheidend auf 23:16 davon zog und somit den letzten Schlänger Kampfgeist im Keim erstickte.

Fazit: Bei einer so fragwürdigen Wurfausbeute war die Niederlage mehr als gerecht. Das Spiel am kommenden Wochenende entfällt, so dass wir noch etwas Zeit bekommen den Wurfarm zu justieren. Das nächste Spiel findet am 06.10.2016 in eigener Halle statt. Zu Gast sein wird im Zuge des Volksbankpokals die HSG Detmold / Hiddesen 3.(ml)

D-Jugend: Pokalaus gegen starke Lemgoer Reserve

Kein Glück in der Pokalauslosung: gleich in der ersten Runde ging es gegen die zweitstärkste Mannschaft aus Lippe, die Zweite Mannschaft aus Lemgo. Dazu kam, dass unser Kader zu Beginn des Spiels genau aus 7 Spielern bestand. So war es nicht verwunderlich, dass der Gast ziemlich schnell und deutlich mit 4:0 in Führung ging. Bis zum 9:1 hatten wir immer nur das Nachsehen gegen die schnellen Spieler von Lemgo. Nach ein paar Umstellungen lief es dann bei uns etwas besser. Meiko im Tor machte seine Sache sehr gut, so konnten wir bis zur Pause auf 5:11 etwas verkürzen.

In Halbzeit zwei machte uns der Personalmangel auf unserer Seite immer mehr zu schaffen, zwar stand es zwischendurch mal 7:12, doch dann zog Lemgo nochmal an und gewann zum Ende deutlich mit 20:7. Unschöner Nebenaspekt: trotz deutlicher Überlegenheit wurde von Lemgo weiterhin recht hart zugepackt, sodass sich leider Lars zum Ende des Spiels noch leicht verletzte. Von hier gute Besserung ! Erfreulich war, dass Julian trotz anderer Verpflichtungen noch zu uns stieß und bei uns aushalf. Nächste Woche wird es am Sonntag in Lage hoffentlich etwas leichter für uns. (DG)

Mitgespielt haben: Erik Göbel (2), Meiko Lessmann(1), Julian Weigel, Lars Richter(3), Peer Bornefeld, Jan Oys, Johannes Möller(1) und Patrik Möller.

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok