Dienstag, 21. Nov 2017 16:50
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
19.11.2017
Die erste Herrenmannschaft gewinnt nach schwächeren Leistung in jüngster Vergangenheit heute Abend souverän gegen den Tabellennachbarn aus Schloß Neuhaus. Ein 24:22 Sieg der positiven Aufschwung bringt. DANKE für eure Unterstützung. Bildquelle: Johanna A.
 
 
 
18.11.2017
Mit 29:26 gewinnt die A-Jugend das Spitzenspiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Steinheimer.
 
 
 
13.11.2017
Kleine Terminerinnerung für die Feinschmecker unter uns ;-)
 
 
 
30.10.2017
Da wir am 30.10 um 12:00 Uhr zu den 10 Vereinen mit den meisten Stimmen gehörten, habt Ihr uns einen Bonus von 500€ gesichert ! VIELEN DANK !!! Stand 30.10. 18:00: 982.-€ + 500.-€ Bonus. Noch sind über 7.500 € im Topf, Ihr dürft also fleissig weiter für uns abstimmen ... Auf geht's ! www.handball-schlangen.de/voting/
 
 
 
20.10.2017
Die A-Jugend männlich konnte gestern Abend das nächste Meisterschaftsspiel gegen TV Horn-Bad Meinberg für sich entscheiden. Mit 14:0 Punkte führen wir die Tabelle an. #weiterimmerweiter #spitzenreiter
 
 
 
20.10.2017
Ihr möchtet in der Sporthalle kostenlos ins Internet? Dann brauchen wir Eure Unterstützung (am besten 3 mal). Stimmt für das Projekt des VfL Schlangen ab und belohnt Euch selbst 😉 Danke!
 
 
 
08.10.2017
Die Abwehr der A-Jugend war heute zum Anwurf in Sennelager nicht anwesend. Sie steht wohl noch am Bürgerhaus. Aus diesen Gründen verlief das Spiel ungewohnt unsicher. Am Ende aber dennoch ein 32:36 Auswärtserfolg.
 
 
 
07.10.2017
Samstag: 18:00 Uhr: Damen - HSG Handball Lemgo Sonntag: 14:15 Uhr: Herren 2 - TV Großenmarpe /E. 16:15 Uhr: weibl. D-Jugend - Handball Detmold 18:00 Uhr: Herren 1 - HSG Augustdorf Hövelhof 2 Wir freuen uns auf Eure Unterstützung
 
 

herren1 vorbereitung

Nachdem in der ersten Vorbereitungsphase, kurz nach Handballwoche, bereits viel Wert auf Technik gelegt worden war und danach eine minimale Pause folgte, begrĂŒĂŸte Trainer Nils Klöpping die Jungs ab dem 14.07 zu einigen Laufeinheiten im Bad Lippspringer Kurwald bzw. am Rundkurs in Schlangen nĂ€he des Topfits. Zwischenzeitlich kam fĂŒr die HĂ€lfte des Teams eine kleine Konditionseinheit gegen die Mannschaft vom TuS MĂŒssen Billinghausen mit Neutrainer Stephan Baier zustande. Am heutigen Dienstag waren alle froh die Rennekamphalle höchstmotivert wieder zu entdecken. Von nun an heißt es die richtige Form anzunehmen und sich in zahlreichen Trainingspartien einzuspielen. Neben etlichen Trainingseinheiten samt Ahorn Sportpark stehen auch noch Teambuilding Maßnahmen auf dem Programm.

unser Jugendwart Ulf Hoffmann lĂ€dt fĂŒr Samstag, den 13. Juli 2013, alle Jugendtrainer/betreuer zu einem "Dankeschön Samstag" auf dem SportgelĂ€nde Rennekamp ein.

Um 16.00 Uhr startet die Veranstaltung mit einem Bogenschießen, anschließend steht die Abteilungsleitung fĂŒr Informationen/Fragen zur VerfĂŒgung bevor es in die gemĂŒtliche Runde mit einem sicher schmackhaftem Essen von Thorsten Schröder und einem frisch gezapftem Bier von Dieter geht.


Wir wĂŒnschen uns allen viel Spaß!

fotolia schiedsrichterDer SchiedsrichteranwĂ€rterlehrgang in unserer heimischen Rennekamphalle ist vor einigen Stunden zu Ende gegangen. Das Team um Kreisschiedsrichterwart Uwe BĂŒker hat fĂŒr die kommende Saison ca. 40 NeuanwĂ€rter ausgebildet. Unter ihnen auch acht SchiedsrichteranwĂ€rter aus Schlangen. "Sehr erfreulich das sich acht Vereinskameraden gemeldet haben und ab kommender Serie den "schwarzen Peter" mimen." resĂŒmiert Vereinsschiederwart Christian Gernhardt mit einem Zwinkern. Einen viertĂ€gigen Lehrgang im Voraum inkl. abschließenden Regeltest haben die Jungs und MĂ€dels absolviert. Unser Dankeschön geht schon jetzt an Julia Wehmeier & Franziska Laeseke, Tim Hoffmann & Steffen LĂŒning, Lars Steinmeier & Kay Hoffmann und Tanja Göbel & Christian Haase. Sie werden jeweils im Gespann agieren und die Spiele im Handballkreis Lippe ĂŒbernehmen.

 

Versorgt wurden die AnwĂ€rter die kompletten vier Tage von KĂŒchenchef GĂŒnter Richts. FĂŒr deinen Einsatz ebenfalls herzlichen Dank.

Die Mannschaften befinden sich bereits in der Vorbereitung, das heisst natĂŒrlich auch fĂŒr uns, den Internetauftritt fĂŒr die neue Saison auf Vordermann zu bringen. Die Mannschaftsseiten befinden sich momentan in der Aktualisierung, einige Mannschaftsfotos und sonstige Informationen fehlen noch, wĂ€re schön, wenn die Teams einfach mal draufschaun und weitere Updates an F oder Matze schicken. Die SpielplĂ€ne liegen vor, los geht's bereits am ersten Wochenende im September mit den ersten Pokalrunden bei den Jugendlichen und der Pokal Quali bei den Senioren...

{rdaddphp file=sis_php/2012/erg_2012-09-01a.php5}

Am 2ten September Wochenende ist es dann endlich soweit, Saisonauftakt ... fĂŒr alle Seniorenteams auswĂ€rts, fĂŒr einige Jugendmannschaften mit Heimrecht am Rennekamp... Auf geht's !!!

{rdaddphp file=sis_php/2012/erg_2012-09-08a.php5}

Wie schon in den vergangenen Jahren stellen wir Euch auch dieses Jahr wieder die SpielplĂ€ne der Seniorenmannschaften als Importdatei ( .csv ; .ical ) fĂŒr Eure Smartphones zur VerfĂŒgung. Sinn und Zweck der Sache: Einfaches EinfĂŒgen sĂ€mtlicher Spiele in euren Kalendar - und das mit nur wenigen Mausklicks.

Im Zip-Archiv sind sowohl die Spiele der vier MĂ€nnermannschaften als auch die der Frauenmannschaft enthalten.

Hier gehts zum Download

Kurzer Hinweis: Die PlĂ€ne werden nich automatisch ĂŒber das Internet aktualisiert, es können dementsprechend wĂ€hrend der Saison Änderungen entstehen. Und ... wer nicht weiss wovon wir hier reden, braucht das auch nicht ;-)

schwitzenDer Neutrainer Stefan Thöne, an dieser Stelle auch offiziell auf unseren Seiten vorgestellt, hat in Absprache mit Sportstudent Dimitri Boguslavski einen ausgefeilten Trainingsplan auf die Beine gestellt. Vor zwei Jahren war er selbst noch aktiv am Ball, als ihn eine Verletzung zurĂŒckwarf und die Schuhe sprichwörtlich an den Nagel beförderte. Als A-Jugend Trainer hatte sich Stefan schon mehrere Jahre profiliert, ab nun greift er in das Geschehen des Seniorenbereichs ein.
Start der Vorbereitung war bereits Anfang Juni. Mit 18-20 hochmotivierten Spielern ging der Trainer in den Bad Lippspringer Kurwald um Kondition und Kraft aufzubauen. IntervalllĂ€ufe, AusdauerlĂ€ufe, KlimmzĂŒge, Ausfallschritte und diverse andere Übungen sollen dabei helfen eine solide Grundlage zu schaffen.
Der Laufverein currismus, vertreten durch Thomas Niehoff und Andreas Ende, zeigte uns die landschaftlich-reizvolle Umgebung rund um den Bauernkamp bei einem 10km Lauf. Aufgeteilt wurde der Trainingsplan in drei große Blöcke, jeweils getrennt durch eine Erholungswoche. Aktuell sind wir kurz davor den zweiten Block abzuschließen.
Das Laufen wird von drei Tagen auf einen Tag gekĂŒrzt, so dass unterhalb der Woche auch der Ball wieder eine Rolle im Training spielt und so die technischen Fertigkeiten geschult werden. Im dritten Block stehen neben dem Trainingslager in Aachen auch noch einige Testspiele auf dem Programm.
Die nötige Entspannung nach den Einheiten kann die Mannschaft dieses Jahr in der Westfalen-Therme suchen. "Die Westfalen-Therme ist ab sofort neuer Partner der Herrenmannschaft und bietet uns ein Rundum Sorglos Paket an." so Franz-Josef Korzowski, der sich maßgeblich um die Kooperation gekĂŒmmert hat.
Dem erfolgreichen Teambuilding steht so nichts mehr im Weg. Mit neuem Trainer, neuer Motivation, "aufgemöbelter" Fitness und dem nötigen Spaß möchte die erste Herrenmannschaft in der kommenden Serie wieder eine erfolgreiche Serie hinlegen. Der Startschuss fĂ€llt am  17.09.2011 beim AuswĂ€rtsspiel gegen den TuS Grastrup/R. (ml)

tor_leerNoch sind Tor und TribĂŒne leer, das wird sich aber bald Ă€ndern... Nach einer tollen letzten Saison, einer wunderschönen Fussball WM und einer nun doch lĂ€ngeren Sommerpause mit vielen Sportfesten und Turnieren geht der Blick nach vorne... in 7 Wochen ist es soweit, die Saison 2010/11 beginnt mit einem "Pokalwochenende".

Viel Neuland fĂŒr die Seniorenteams, die Erste wechselt die Liga, die Zwote wagt den "Neuanfang" in der 2. KK, die Dritte mit dem unverhofften Aufstieg in die 3.KK und nicht zuletzt die neue (alte) 1. Damenmannschaft lassen auf eine spannende Saison hoffen. Auch der Jugendbereich ist mit Teams in allen Alterklassen und verteilt auf die jew. Kreisligen und Kreisklassen vertreten.

An dieser Stelle wie immer der Aufruf, speziell an Trainer und Betreuer: Die Mannschaftsseiten sind mit den vorliegenden Informationen aktualisiert, bitte prĂŒft Eure Daten und schick uns fehlende Fotos, Trainingzeiten, Mottos etc...

Nach dem Pokalwochenende Anfang September folgt der Saisonauftakt eine Woche spĂ€ter, kommt und unterstĂŒtzt unsere Mannschaften, sie werden es Euch mit tollem Handballsport Danken.

Auf geht's !!!

{rdaddphp file=sis_php/2010/Erste_Spieltage_2010.php5}

<?php
//Copyright 2007 Stefan Fleege-Althoff. All rights reserved.
//echo shell_exec("whoami");
//echo shell_exec('find . -name "Next*.xml" -type f');


$files =  scandir("sis_data/2009");
//echo $files;
//print_r($files);
//$today = date("Y-m-d");
//$ten_days  = date("Y-m-d", mktime(0, 0, 0, date("m")  , date("d")+10, date("Y")));
//$eight_days = date("Y-m-d", mktime(0, 0, 0, date("m")  , date("d")-7, date("Y")));
$j=1;
$data = "";
echo '<table class="MsoNormalTable" style="border-collapse: collapse;width: 600px; font-size: 12px;" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody>
<tr><td>Team</td><td>Termin</td><td>Heim</td><td>Gast</td><td>Ergebnis</td><td>Halbzeit</td></tr>';

foreach ($files as $i)
{
if (preg_match("/^Jugend_Pokal_/i", "$i")) {
//echo "found $i<BR>";
//echo "load file  sis_data/2009/$i";
$xml = simplexml_load_file("sis_data/2009/$i");

foreach ($xml->Spiel as $spiel)
{
if (preg_match("/VfL Schlangen/i", "$spiel->Heim") || preg_match("/VfL Schlangen/i", "$spiel->Gast")) {
$Liga=utf8_decode(substr($xml->Spielklasse->Name,4));
if (substr($spiel->SpielVon,0,10) < $_GET["start_date"]  || substr($spiel->SpielVon,0,10) > $_GET["end_date"]){
continue;
}
if (preg_match("/0:0/", "$spiel->Tore1")) {
continue;
}

if($j % 2) {
echo '<tr style="background-color: rgb(211, 211, 211);">';
}
else {
echo "<tr>";
}
echo "<td>";

switch (true) {
case (preg_match("/.*Achtel.*A-Jgd.*Jungen/i", "$Liga"));
echo "8tel Am:";
break;
case (preg_match("/.*Achtel.*A-Jgd.*MĂ€dchen/i", "$Liga"));
echo "8tel Aw:";
break;
case (preg_match("/.*Achtel.*B-Jgd.*Jungen/i", "$Liga"));
echo "8tel Bm:";
break;
case (preg_match("/.*Achtel.*B-Jgd.*MĂ€dchen/i", "$Liga"));
echo "8tel Bw:";
break;
case (preg_match("/.*Achtel.*C-Jgd.*Jungen/i", "$Liga"));
echo "8tel Cm:";
break;
case (preg_match("/.*Quali.*C-Jgd.*MĂ€dchen/i", "$Liga"));
echo "Quali Cw:";
break;
case (preg_match("/.*Achtel.*D-Jgd.*MĂ€dchen/i", "$Liga"));
echo "8tel Dw:";
break;
case (preg_match("/.*Quali.*D-Jgd.*Jungen/i", "$Liga"));
echo "Quali Dm:";
break;
case (preg_match("/.*Achtel.*E-Jgd.*/i", "$Liga"));
echo "8tel E:";
break;
case (preg_match("/MĂ€nner 4./i", "$Liga"));
echo "Herren 3:";
break;
default:
echo htmlentities(utf8_decode(substr($xml->Spielklasse->Name,4)));
break;
}
echo "</td>";
echo "<td>";
echo substr($spiel->SpielVon,0,10)." ".substr($spiel->SpielVon,11,5);
echo "</td>";

echo "<td>";
if (preg_match("/vfl schlangen/i", "$spiel->Heim")) {
echo "<b>".htmlentities(utf8_decode($spiel->Heim))."</b>";
}
else {
echo htmlentities(utf8_decode($spiel->Heim));
}
echo "</td>";
echo "<td>";
if (preg_match("/vfl schlangen/i", "$spiel->Gast")) {
echo "<b>".htmlentities(utf8_decode($spiel->Gast))."</b>";
}
else {
echo htmlentities(utf8_decode($spiel->Gast));
}
echo "</td>";
echo "<td>";
echo $spiel->Tore1.":".$spiel->Tore2;
echo "</td>";
echo "<td>";
echo $spiel->Tore01.":".$spiel->Tore02;
echo "</td>";
echo "</tr>";
$j++;
}
}
}
}
echo "</tbody></table>";
if ( $j == 1 ){
echo "Keine Spiele in den nĂ€chsten 8 Tagen oder keine aktuellen Daten verfĂŒgber...";
}

?>
a-jugend_w_2010

Sara, Luisa, Tessa, Ricah, Katharina, Marina, Claudia, Patricia,

Alysha, Janine, Anna, Sina, Valerie, es fehlt: Fatimar

Spielklasse:
Trainingszeiten: Mi. 16:15 - 18:00
Motto: - - -
Trainer: Claudia Michalke
Betreuer:
SIS-Links:
Kreisliga
Pokal

SIS-Live-Infos:

{rdaddphp file=sis_php/2010/Aw.php5}

b-jugend_m_2011
Janos, Arne, Kay, Theodros, Thomas, Timo, Michel, Lars, Michel, Trainer Ulf Hoffmann, Betreuer Kaschi
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten:

Di. 18.30-20.00 Rennekamp

Do. 18.30-20.00 Grundschulsporthalle

Motto: Frag nicht, was die Mannschaft fĂŒr dich tun kann, sondern was du fĂŒr die Mannschaft tun kannst.
Trainer: Ulf Hoffmann
Betreuer: Alexander Kasch
SIS-Infos:
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Bm.php5}>
b-jugend_m_2010
Lars, Marvin, Till, Lukas, Michel, Hendrik, Theodros, Janos, Lars, Timon, Marcel
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten:

Di. 18.30-20.00 Rennekamp

Do. 18.30-20.00 Grundschulsporthalle

Motto: Frag nicht, was die Mannschaft fĂŒr dich tun kann, sondern was du fĂŒr die Mannschaft tun kannst.
Trainer: Lars Karkutsch
Betreuer: - - -
SIS-Infos: Kreisliga
Kreispokal
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Bm.php5}>
c-jugend_w_2010
Hinten von links: Patricia H., Janine, Franziska, Maleen, Svea, Lara
Vorne von links: Trainerin Andrea Externest, Tabea, Lisa, Julia, Emily
es fehlt Melanie
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Do.: 17.45 - 19.00 Uhr
Motto: Ein Sieg ist immer drin
Trainer: Andrea Externest
Betreuer:
SIS-Infos:

Kreisliga

Pokal

SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Cw.php5}
Foto 2010 fehlt noch
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Di. 17:00 - 18:30
Motto: - - -
Trainer: Tanja Göbel
Betreuer: Florian Ruth
SIS-Links:
Kreisliga
Pokal

SIS-Live-Infos:

{rdaddphp file=sis_php/2010/D1m.php5}

c-jugend_m_2010
Christian, Michel, Thomas, Kay, Arne, Jasper, Steffen, Marten, Moritz, Aushilfsbetreuer Kaschi, es fehlen Tim und Kubilei
Spielklasse: Kreisklasse
Trainingszeiten: Di.: 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Do.: 18:30 - 20:00 Uhr, alte Halle
Motto: Spaß ;-)
Trainer: Dimitri Boguslavski
Betreuer:
SIS-Links:

Kreisklasse

Pokal

SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Cm.php5}
herren1-1112

Hintere Reihe (v.l nach r.): Matthias LĂŒning, Niklas JĂ€ger, Nils Gebhardt, Moritz DĂŒmmler, Marvin Zenke, Christian Dux, Florian Ruth, Betreuer Oliver Richtermeier, Trainer Stefan Thöne

Vordere Reihe (v.l nach r.): Vitali Dick, Franz-Josef Korzowski, Hendrik Walter, Mirco Mense, Arne Strohdiek, Alexander SchĂŒtz, Michael Tegeler, Physiotherapeutin Sabrina Sens

Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Di.: 20.00 - 21.45 Uhr - Do.: 19.00 - 20.30 Uhr
Motto: "Alles gleich nur nen bisschen anders"
Trainer: Stefan Thöne
Betreuer: Oliver Richtermeier
SIS-Links: Kreisliga Lippe
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Erste.php5}

Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Mo.: 19.45 - 21.45 Uhr - Do.: 20.10 - 21.45 Uhr
Motto:
Trainer: Reinhard Sboron
Betreuer:
SIS-Links:
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Damen.php5}
zweite_2011
stehend:
Christian Niehoff, Sebastian Metzing, Kevin Dear, Jochen Krake, Fabian Brockmann, Patrick Nolte, Jens Cramer,
kniend:
Sebastian Krehs, Felix Thöne, Jan-Thorsten Klöpping, Henrik Niehoff, Carsten LĂŒning.
Es fehlt: Trainer Tobias Schulte, Jonas Bullmann
Spielklasse: 2. Kreisklasse
Trainingszeiten: Di.: 20.00 - 21.45 Uhr - Do.: 19.00 - 20.30 Uhr
Motto: - - -
Trainer: Tobias Schulte
Betreuer:
SIS-Links: 2. Kreisklasse

SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Zweite.php5}
Dritte
dritte_2010

Kai, Hendrik, Sören, F, Sven, Uwe, Ulf, Fred, Alex, Jens, Patrik, Guido, Arne, Jens...
es fehlen: zu viele, um alle hier aufzuzÀhlen...
Spielklasse: 3. Kreisklasse
Trainingszeiten: - nicht nötig -
Motto: Stark als Team und an der Theke
Trainer: - - -
Betreuer: Ulf Hoffmann
SIS-Link: 3. Kreisklasse
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Dritte_10.php5}
herren2_1011

hintere Reihe v.l.: Christian Haase, Jochen Krake, Moritz DĂŒmmler, Jens Cramer, Cederic Mikus, Henrik Niehoff, Henrik Krehs, Christian Niehoff, Spielertrainer Tobias Schulte

vordere Reihe v.l.: Marcel Claes, Jonas Bullmann, Jan-Thorsten Klöpping, Patrick Nolte, Kevin Dear, Carsten LĂŒning

Es fehlt: Fabian Brockmann

Spielklasse: 2. Kreisklasse
Trainingszeiten: Di.: 20.00 - 21.45 Uhr - Do.: 19.00 - 20.30 Uhr
Motto: - - -
Trainer: Tobias Schulte
Betreuer:
SIS-Links:

SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Zweite.php5}

SAISONAUFTAKT 2009 / 2010 HERREN

auftakt0910.jpg

Die erste Herrenmannschaft steckt in der Vorbereitungsphase fĂŒr die Bezirksligasaison 2009 / 2010. Nach einer vier 4-wöchigen Fitnesseinheit, rief Coach Arnd Fleege am gestrigen Dienstagabend das erste Mal zum Hallentraining. Die komplette Mannschaft war vor Ort. Auch die NeuzugĂ€nge, die von der HSG Blomberg / Lippe nach Schlangen wechseln, waren gespannt was sie nun erwartet. Christian Dux, Nils Gebhardt und Alexander SchĂŒtz greifen in der kommenden Serie im Dress des VfL's an.
In den kommenden Wochen stehen nun einige Trainingseinheiten auf dem Programm, ehe es am 13.09 dann im ersten Bezirksligaspiel gegen die HSG Schröttinghausen / Babenhausen an den Start geht.

Am vergangenen Wochenende fand bei optimalen äußeren Bedingungen das zweite Outdoor-Training der 2. Damen Mannschaft statt. „Das Training dient vorrangig der Verbesserung der allgemeinen Kondition, lässt allerdings handballerische Aspekte nicht außen vor“ so der Trainer. Die Übungseinheit bietet einen Potpourri aus Radfahren, Laufen, Sprint- und Sprungtraining sowie gelegentlichen Klettereinlagen und ersetzt das herkömmliche Lauftraining. Eine Outdoor-Einheit dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten und wird bis zum Saisonbeginn samstags oder sonntags angeboten. Da neben der Ausdauerleistung auch das gemeinsame Miteinander gefördert werden soll, sind alle interessierten Handballsportler/innen des VfL Schlangen sowie deren Trainer und Übungsleiter ab der A-Jugend herzlich eingeladen, am Training teilzunehmen. Den aktuellen Termin, Treffpunkt und das notwendige Equipment findet ihr spätestens bis Freitag hier oder unter dem Menüpunkt Mannschaften – 2. Damen – Pinnwand. 

 

damen2-fahrrad.jpg 

Erfreuten sich des schönen Wetters. Von links Simone Mense, Susanne Knief,
Jannica Tegeler, Tanja Göbel.

   

damen2-kletter.jpg

  Gelegentliche Klettereinheiten bringen die nötige Abwechslung ins Training.

 


Karkutsch
Der Torwart der 1. Herrenmannschaft Lars Karkutsch wird in der kommenden Saison die zweite Damenmannschaft trainieren. Nachdem Abgang von Ex-Trainer Olaf Leineweber musste der Vorstand einen neuen Trainer finden.
Mit Lars Karkutsch haben Sie einen ehrgeizigen Trainer gefunden, der in der Lage ist die Damenmannschaft zu motivieren und erfolgreich durch die kommende Serie zu führen.
Die Vorbereitungsphase hat bereits begonnen. Schon am kommenden Samstag ruft er die Mädels zu einem "Outdoor-Training" auf. Selbst will er natürlich weiterhin für die 1. Herrenmannschaft zwischen den Pfosten stehen. "Wenn jedoch ein Spiel der Damenmannschaft ansteht, hat das Vorrang", so Karkutsch zu seiner Spielertrainerposition.
Nachdem Aufstieg aus der Kreisklasse heißst es in der kommenden Saison Kreisliga.
Wir wünschen ihm von dieser Stelle aus viel Erfolg.

Den ersten richtigen Test während der Saisonvorbereitung für die "Erste" darf man ohne Zweifel als bestanden ansehen. Nach der Handballwoche war die Partie gegen Wissentrup nun das erste richtige Spiel unter der Leitung von Coach "Taxe" Schröder. Mit prall besetzter Bank (13 Leute!) erhofften wir uns auch Positives an diesem Sonntag. Die Stimmung war gut, der Gegner schlecht. Soviel war bereits in der ersten Halbzeit klar. 

So könnte man das vergangene Wochenende im malerischen Cuxhaven-Duhnen zusammenfassen.Doch es sollte noch viel mehr in diesen 3 Tagen stecken, als "nur" Handball und feiern. Das wurde uns bereits auf der Hinfahrt klar - es war schließlich Freitag der 13.!

Mit 3 vollgepackten Autos, einem Anhänger und 10 top motivierten Jungs sowie einem Spitzenbetreuer ging es bereits um kurz nach 10h in der Frühe los. Gut versorgt mit Mettbrötchen von Mutter Lüning (besten Dank nochmal an dieser Stelle!) und Kaltgetränken an Bord, sollten die 360 Kilometer bis nach Cuxhaven-Duhnen eigentlich locker zu schaffen sein - dachten wir zumindest. 2 von 3 Autos waren denn auch zügig am Ziel angekommen, während der Wagen von Christian, Timo, Matze und Kevin noch mitten auf der Autobahn unterwegs war. Die Tatsache, dass wir natürlich mit dem Hänger weitaus langsamer waren als der Rest, wurde noch durch eine Pannenserie (nähere Ausführungen auf persönliche Anfrage möglich) und diverse "Zwischenstopps" dramatisch verstärkt,sodass wir erst 1,5 Stunden später dort eintrafen.Machte aber nix, da sich unser Mannschaftsverantwortlicher Jens bereits um alles gekümmert hatte.