Dienstag, 21. Nov 2017 16:52
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
19.11.2017
Die erste Herrenmannschaft gewinnt nach schwächeren Leistung in jüngster Vergangenheit heute Abend souverän gegen den Tabellennachbarn aus Schloß Neuhaus. Ein 24:22 Sieg der positiven Aufschwung bringt. DANKE für eure Unterstützung. Bildquelle: Johanna A.
 
 
 
18.11.2017
Mit 29:26 gewinnt die A-Jugend das Spitzenspiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Steinheimer.
 
 
 
13.11.2017
Kleine Terminerinnerung für die Feinschmecker unter uns ;-)
 
 
 
30.10.2017
Da wir am 30.10 um 12:00 Uhr zu den 10 Vereinen mit den meisten Stimmen gehörten, habt Ihr uns einen Bonus von 500€ gesichert ! VIELEN DANK !!! Stand 30.10. 18:00: 982.-€ + 500.-€ Bonus. Noch sind über 7.500 € im Topf, Ihr dürft also fleissig weiter für uns abstimmen ... Auf geht's ! www.handball-schlangen.de/voting/
 
 
 
20.10.2017
Die A-Jugend männlich konnte gestern Abend das nächste Meisterschaftsspiel gegen TV Horn-Bad Meinberg für sich entscheiden. Mit 14:0 Punkte führen wir die Tabelle an. #weiterimmerweiter #spitzenreiter
 
 
 
20.10.2017
Ihr möchtet in der Sporthalle kostenlos ins Internet? Dann brauchen wir Eure Unterstützung (am besten 3 mal). Stimmt für das Projekt des VfL Schlangen ab und belohnt Euch selbst 😉 Danke!
 
 
 
08.10.2017
Die Abwehr der A-Jugend war heute zum Anwurf in Sennelager nicht anwesend. Sie steht wohl noch am Bürgerhaus. Aus diesen Gründen verlief das Spiel ungewohnt unsicher. Am Ende aber dennoch ein 32:36 Auswärtserfolg.
 
 
 
07.10.2017
Samstag: 18:00 Uhr: Damen - HSG Handball Lemgo Sonntag: 14:15 Uhr: Herren 2 - TV Großenmarpe /E. 16:15 Uhr: weibl. D-Jugend - Handball Detmold 18:00 Uhr: Herren 1 - HSG Augustdorf Hövelhof 2 Wir freuen uns auf Eure Unterstützung
 
 

vflschlangen trainingslager

Am vergangenen Wochenende traf sich die erste Herrenmannschaft zum Trainingslager auf die neue Bezirksligasaison in der Rennekamp Arena zu Schlangen.

 

ergebnis-ticker


Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mB-Jgd:29.08. 17:15JSG NSM-Nettelstedt 2  -  VFL Schlangen20:2112:9
mB-Jgd:30.08. 14:15VfL Schlangen 2  -  SG Handball Detmold 1 9:422:20
mE-Turnier:30.08. 10:35VfL Schlangen  -  HSG Augustd./Hövelhof 0:00:0
mE-Turnier:30.08. 11:10SG Handball Detmold  -  VfL Schlangen0:00:0
mE-Turnier:30.08. 12:20Handball Bad Salzuflen  -  VfL Schlangen0:00:0

Pokal:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Pokal Herren:29.08 17:00TuS Brake/L. - VfL Schlangen 123:3411:16
Pokal Herren:30.08 18:00VfL Schlangen 2 - TuS Leopoldshöhe 213:177:6
Pokal Damen 8tel:30.08 16:00VfL Schlangen 2 - HSG Paderborn-Elsen6:365:25

Ab dem 23.8. geht es endlich wieder los. Bevor im September alle Mannschaften den Spielbetrieb wieder aufnehmen, stehen Ende August bereits Pokalspiele fĂŒr die Herren sowie Pokal- und Ligaspiele fĂŒr einen Teil der Jugendmannschaften an. Ab sofort solltet Ihr die Handballtermine wieder mit in Eure Kalender aufnehmen !!!

Kurzer Hinweis in eigener Sache: Die Mannschaftsseiten sind noch nicht ganz aktuell, wĂ€re schön, hier auch noch input (Fotos, Änderungen etc.) von den einzelnen Mannschaften zu bekommen, wie immer an Matze oder F.

ergebnis-ticker


Wochenende ab 22.8.2015:

Jugend Pokal:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Pokal Cw 4tel:23.08. 12:30VfL Schlangen - TSV Oerlinghausen (zurückgezogen 28.08.2015)0:00:0
Quali Bm:23.08. 16:00VfL Schlangen 2 - JSG Schloß N./Sennelgr. 20:426:20


Wochenende ab 29.8.2015:
Senioren Pokal:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Pokal Herren:29.08 17:00TuS Brake/L. - VfL Schlangen 123:3411:16
Pokal Herren:30.08 18:00VfL Schlangen 2 - TuS Leopoldshöhe 213:177:6
Pokal Damen 8tel:30.08 16:00VfL Schlangen 2 - HSG Paderborn-Elsen6:365:25

Jugend Liga:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mB-Jgd:29.08. 17:15JSG NSM-Nettelstedt 2  -  VFL Schlangen20:2112:9
mB-Jgd:30.08. 14:15VfL Schlangen 2  -  SG Handball Detmold 1 9:422:20
mE-Turnier:30.08. 10:35VfL Schlangen  -  HSG Augustd./Hövelhof 0:00:0
mE-Turnier:30.08. 11:10SG Handball Detmold  -  VfL Schlangen0:00:0
mE-Turnier:30.08. 12:20Handball Bad Salzuflen  -  VfL Schlangen0:00:0

Das Spiel der weiblichen C-Jugend am Sonntag fÀllt aus (Oerlinghausen hat die Mannschaft abgemeldet)

Die Mannschaften stecken derzeit in den Vorbereitungen fĂŒr die Saison 2014 / 2015

Es wird viel trainiert, hart gearbeitet und noch mehr geschwitzt ;-)

Offizieller Saisonstart ist am ersten Wochenende im September, dann heißt es fĂŒr einen Teil unserer Jugend bereits Heimspielwochenende.


FĂŒr die Seniorenteam geht es dann erst am 13./14. September in der eigenen Halle um die heiß begehrten Punkte!

Dauerkarte 2014 / 2015

Wer bis jetzt noch keine Dauerkarte fĂŒr die Heimspiele der 1. Damen und 1. Herren hat, kann diese bei Dieter Strohdiek (in der Sparkasse) zum Preis von 40 € (ermĂ€ĂŸigt: 20€) erwerben.

Die Mannschaften befinden sich bereits in der Vorbereitung, das heisst natĂŒrlich auch fĂŒr uns, den Internetauftritt fĂŒr die neue Saison auf Vordermann zu bringen. Die Mannschaftsseiten befinden sich momentan in der Aktualisierung, einige Mannschaftsfotos und sonstige Informationen fehlen noch, wĂ€re schön, wenn die Teams einfach mal draufschaun und weitere Updates an F oder Matze schicken. Die SpielplĂ€ne liegen vor, los geht's Mitte September mit den folgenden Begegnungen:

ergebnis-ticker.jpg

Senioren:
TeamTerminHeimGastErgebnisHalbzeit
Kreisliga Frauen2013-09-14 16:00VfL Schlangen4:352:17
1. Kreisklasse Frauen2013-09-15 15:15VfL Schlangen 220:179:7
2013-09-14 18:00TSV HillentrupVfL Schlangen29:3312:17
2013-09-14 16:45VfL Schlangen 228:2113:13
2013-09-15 16:00TSV Oerlinghausen 2VfL Schlangen 330:1614:9

Jugend:
TeamTerminHeimGastErgebnisHalbzeit
wB-Jugend:2013-09-15 14:00TSV OerlinghausenVfL Schlangen30:913:3
mB2-Jugend:2013-09-15 18:00VfL SchlangenJSG Handball Detmold 223:159:8
mC-Jugend:2013-09-15 16:15VfL SchlangenHC Horn-Bad Meinberg34:1415:5
mD-Jugend:2013-09-15 14:45VfL Schlangen25:615:2
E-Jugend:2013-09-15 13:15VfL Schlangen20:211:1

 

...

Durch die Mannschaftsabmeldung der HSG Augustdorf/Hövelhof 3 ĂŒbersteht unsere 4. Herrenmannschaft die Pokal-Qualifikation kampflos und ist fĂŒr die 1. Hauttrunde qualifiziert.

{rdaddphp file=sis_php/2012/erg_2012-09-01a.php5}

Nach unzĂ€hligen Konditioneinheiten im Bad Lippspringer Kurwald, ein halbes dutzend voll Einheiten in der Halle und zwei Testspielen rief Trainer Stefan Thöne seinen Vorbereitungskader zum Trainingslager auf. Bei einer Wochenendfahrt nach Aachen-WĂŒrselen sollten vorallem taktische FĂ€higkeiten geschult bzw. verfeinert werden. Nebenbei stand natĂŒrlich das allseits bekannte Teambuilding auf dem Plan. Aufgeteilt in drei Fahrzeuge, vollgepackt mit reichlich Trainingsklamotten, kam die 16 Mann starke Truppe pĂŒnktlich um 20 Uhr zur ersten Einheit an der SpielstĂ€tte des DJK Westwacht Weiden an. Mit reichlich neuem Material hat Stefan die Mannschaft ĂŒber das Wochenende in sechs Trainingsheiten Ă  2 Stunden gut beschĂ€ftigt und bei Laune gehalten. Bei teils individuellen PositionsĂŒbungen, Abwehrformationen und SpielablĂ€ufe fĂŒr die Angriffsreihe mussten sich die Spieler immer wieder neu orientieren."Das Timing bei den Abspielen muss passen", so die immer wiederkehrende Forderung des Trainers die mit laufender Trainingszeit immer besser eingehalten werden konnte. Bei einer Mannschaftssitzung am Samstagnachmittag wurden verschiedene Ämter neubesetzt und grundsĂ€tzliche Themen diskutiert - desweiteren hat Stefan den geplanten Kader fĂŒr die neue Saison vorgetragen.

Im Spiel gegen die Reserve des DJK Westwacht Weiden hatten wir noch genug Kondition ĂŒbrig um dem Spiel unseren Stempel aufzudrĂŒcken - gegen die Kreisliga Auswahl konnten wir am Ende gewinnen. Im zweiten Spiel am Sonntag gegen die  erste Mannschaft hatten wir dann das Nachsehen. "Wichtig war, dass sich jeder bemĂŒht hat und das "EingeĂŒbte" in der Praxis ausprobiert wurde", bilanzierte der am Tag zuvor neugewĂ€hlte KapitĂ€n Florian Ruth. Auch Stefan Thöne war zufrieden mit dem Verlauf des Trainingslagers. Sowohl die zwischenmenschliche Kommunikation als auch die sportlichen FĂ€higkeiten der Mannschaft haben sich verbessert.
Am kommenden Wochenende machen wir "das Gleiche nur Anders". (Ein Zitat des Trainers vom Trainingswochenende zu manch Ă€hnlicher Übung) Dann kommt voraussichtlich die HSG Detmold Hiddesen zu Besuch an den Rennekamp um noch einmal ein Trainingsspiel zu bestreiten.

Bedanken möchten wir uns erstens bei Stefans Frau Sonja die sich um das leibliche Wohl der Spieler gesorgt hat und zweitens bei deren Eltern fĂŒr eine tadellose Organisation an Ort und Stelle.(ml)

 

Bereits 1 Woche vor Start des Ligabetriebs mĂŒssen einige Mannschaften in der Pokal-Quali ran. Alle Teams, die nicht in der Qualifikation spielen mĂŒssen, sind bereits fĂŒr die Hauptrunde (1. Runde, 8tel oder 4tel Finale) qualifiziert.

{rdaddphp file=sis_php/2011/erg_2011-09-10a.php5}

Mitte September wird es endlich wieder Ernst, es startet der Ligabetrieb. Sowohl die Damen als auch die Herren starten auswÀrts.

Der erste Spieltag der neuen Saison sieht nach letzten SIS-Infos folgendermassen aus:

{rdaddphp file=sis_php/2011/erg_2011-09-17a.php5}

vierte_2011
stehend: Thorsten Bauermeister; Dirk Göbel, Ulf Hoffmann, Frederic Bekaan, Nils Klöpping, Christian Haase
kniend: Andre Wulfkuhle; Hendrik Ernst, Marvin Kamps, Lukas Richts, Thilo Brunsch, Marcel Wehmeier; Niklas Wendt
Spielklasse: 4. Kreisklasse
Trainingszeiten: Di.: 18:30 - 20.00 Uhr
Motto:
Trainer: Christian Haase, Thorsten Bauermeister
Betreuer:
SIS-Links: 4. Kreisklasse
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Vierte.php5}
stehend: Thorsten Bauermeister; Dirk Göbel, Ulf Hoffmann, Frederic Bekaan, Nils Klöpping, Christian Haase
kniend: Andre Wulfkuhle; Hendrik Ernst, Marvin Kamps, Lukas Richts, Thilo Brunsch, Marcel Wehmeier; Niklas Wendt

e-jugend_2011
Lisa, Kira, Ole , Julius, Silas, Marcel, Konstantin, Justus, Fabio, Mona, Dana und Clara, Trainer Dirk Göbel, Betreuerin Marleen Stoffel
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Do. 16:30 - 17:45
Motto: Wir wollen immer besser werden
Trainer: Dirk Göbel
Betreuer: Marleen Stoffel
SIS-Links: Kreisklasse
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/E1m.php5}
D-Jugend weiblich
dw-jgd_2011

Patricia, Lea, Lea, Kim, Carolin, Carla, Janine, Chiara, Pia und Maike

es fehlt: Inga

Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Di., 16:15 - 18:00
Motto: Spaß ist mehr als nur die halbe Miete!
Trainer: Guido SchnĂŒckel
Betreuer: ...wird noch gesucht
SIS-Links: Kreisliga

SIS-Live-Infos:

{rdaddphp file=sis_php/2011/Dw.php5}
damen1112
Hintere Reihe (v.l nach r.): Reinhard Sboron, Katharina Weber, Sarah Ellerbrock, Tanja Göbel, Sarah Löchel, Sabrina Ostmann, Tessa Hanselle
Vordere Reihe (v.l nach r.): Conny Hinzen, Jacqueline Weise, Marina Laeseke, Hilke Strohdiek, Jannica Tegeler, Andrea Externest
in Rot: King Lui
Es fehlen: Luisa Pucker, Anna Pucker, Britta Thiel, Sina Gurcke
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Mo.: 19.45 - 21.45 Uhr - Do.: 20.10 - 21.45 Uhr
Motto:
Trainer:
Betreuer:
SIS-Links: Kreisliga
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Damen.php5}
cjgdw1112

Hintere Reihe (v.l nach r.): Andrea, Melanie, Emily, Svea, Lara, Charlotte, Marina
Vordere Reihe (v.l nach r.):Hannah, Lena, Selina, Gina, Marie
Es fehlt:
Cecilia

 

Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Do.: 17.45 - 19.00 Uhr
Motto: Ein Sieg ist immer drin
Trainer: Andrea Externest
Betreuer:
SIS-Infos: Kreisliga
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Cw.php5}
Foto 2011 fehlt noch
Spielklasse: Kreisliga
Trainingszeiten: Mi. 16:15 - 18:00
Motto: - - -
Trainer: Lukas Richts
Betreuer: Marcel Wehmeier
SIS-Links: Kreisliga

SIS-Live-Infos:

{rdaddphp file=sis_php/2011/D1m.php5}

herren1-1112

Hintere Reihe (v.l nach r.): Matthias LĂŒning, Niklas JĂ€ger, Nils Gebhardt, Moritz DĂŒmmler, Marvin Zenke, Christian Dux, Florian Ruth, Oliver Richtermeier, Stefan Thöne

Vordere Reihe (v.l nach r.): Vitali Dick, Franz-Josef Korzowski, Hendrik Walter, Mirco Mense, Arne Strohdiek, Alexander SchĂŒtz, Michael Tegeler, Sabrina Sens

Es fehlen: Jan Thiel, Sebastian Krehs

Spielklasse: Kreisliga Lippe
Trainingszeiten: Di.: 20.00 - 21.45 Uhr - Do.: 19.00 - 20.30 Uhr
Motto: "Alles gleich, nur nen bisschen anders"
Trainer: Stefan Thöne
Betreuer: Oliver Richtermeier
SIS-Links: Kreisliga Lippe
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Erste.php5}

Da sich die Anfragen hÀufen kurz zur Info, im Gegensatz zu den Mannschaften, die sich bereits mitten in der Saisonvorbereitung befinden, sind die Webmaster noch im Urlaub ;-)

Aber keine Angst, die neuen SpielplÀne und Mannschaftsseiten sind bereits in der Vorbereitung und werden rechtzeitig aktualisiert, geduldet Euch bitte noch ein paar Tage...

Die Termine der Senioren Teams stellen wir Euch hier schonmal als Importdateien fĂŒr Eure Handys zur VerfĂŒgung (Thx Carsten LĂŒning)

Ab sofort werden wir versuchen, Euch die neuesten Ergebnisse, Infos, Events etc. auch auf Facebook zur VerfĂŒgung zu stellen

 

Dritte
dritte_2011
Daniel, Sören, Sven, Ulf, Uwe, Dirk, Uwe, Jens, Fred, Stefan, Fred, Jens, Horsi, F ...
... und natĂŒrlich Lajos
es fehlen: zu viele, um alle hier aufzuzÀhlen...
Spielklasse: 3. Kreisklasse
Trainingszeiten: - nicht nötig -
Motto: Stark als Team und an der Theke
Trainer: - - -
Betreuer: Ulf Hoffmann
SIS-Link: 3. Kreisklasse
SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2011/Dritte.php5}

Wie schon in den vergangenen Jahren stellen wir Euch auch dieses Jahr wieder die SpielplĂ€ne der Seniorenmannschaften als Importdatei ( .csv ; .ical ) zur VerfĂŒgung. Sinn und Zweck der Sache: Einfaches EinfĂŒgen sĂ€mtlicher Spiele in euren Kalendar - und das mit nur wenigen Mausklick. Im Zeitalter der Smartphones sicherlich eine tolle Geschichte um die Spieltage der Mannschaften immer dabei zu haben.

Im Zip-Archiv sind sowohl die drei MĂ€nnermannschaften als auch die Frauenmannschaft integriert.

Hier gehts zum Download

Nur als kurzer Hinweis: Die PlĂ€ne sind statisch und werden nich automatisch ĂŒber das Internet aktualisiert. Es können dementsprechend Änderungen entstehen.

Der eine oder andere Schweißtropfen ist geflossen und auch die Muskeln haben sich im Laufe der Vorbereitung bei Kraft und Ausdauer gemeldet. Ein großes Lob geht an den Einsatzwillen dieser Mannschaft, die bei Coopertest , einer Tae Bo Trainingseinheit und einem Triathlon durch die Gemeinde  erstklassig mitgemacht hat. Außerdem haben sie sich zusĂ€tzlich zu Laufeinheiten und Radfahren ohne Trainer am Wochenende verabredet.
Immer wieder wurde zwischendurch auch bereits an spielerischen Elementen sowie der Taktik gearbeitet, die nun in einigen Testspielen erprobt und verfestigt werden sollen. Bereits am 14.08 wurde gegen den Liga Konkurrenten aus Cappel Großenmarpe gespielt. Durch persönliche wichtige Termine konnten wir leider nur dezimiert nach Blomberg anreisen, ĂŒber 3 X 20 min hat man eine ansprechende Leistung, die sich in jedem Drittel gesteigert hat, gezeigt. Auch wenn das Spiel mit 27:25 an Cappel ging war es ein gelungener Test. PrioritĂ€t lag in diesem Spiel auf dem schnellen Umschalten von Abwehr zum Gegenstoß und dieses wurde schon mit 14 Toren sehr gut umgesetzt.
Die weiteren Feinheiten wie das verfestigen der Abstimmung in der Abwehr und der Angriffsmittel werden in weiteren Trainingseinheiten und  im Rahmen unseres Trainingslagers folgen. Sicher ist bei dem Einsatzwillen und der Bereitschaft dieser Mannschaft kann man auf eine spannende und erfolgreiche Saison hoffen.

Vor Saisonbeginn werden noch einige Trainingsspiele, 3 davon auch noch in Schlangen, ausgetragen, die Damen wĂŒrden sich ĂŒber interessierte Zuschauer sicher freuen.

21.08 ab 15:00 Uhr Tura Elsen 2 am Rennekamp
22.08 ab 15:00 Uhr HSG EGB Bielefeld am Rennekamp
26.08 ab 20:30 Uhr TG Lage am Rennekamp
28.08 ab 23:00 Uhr Nachtturnier in Altenbeken-Buke

Es war ruhig geworden, fast zu ruhig - keine Vorberichte, keine Neuvorstellungen und noch nicht mal ein Statement zum Staffelwechsel. Es ist an der Zeit aufzuarbeiten und einen aktuellen Stand der Vorbereitungsphase zu prÀsentieren.

Nach einer kurzen und entspannten Sportpause rief Trainer Arnd Fleege die Mannschaft zu einem halben Dutzend Laufeinheiten zusammen. Unter der FĂŒhrung von KapitĂ€n Michael Tegeler lief der » Großteil « der Mannschaft durch die heimischen Gebiete des TruppenĂŒbungsplatzes Senne um die Kondition auf Vordermann zu bringen. Schon am Handballwochen-Samstag stand fest, dass wir uns in der kommende Serie 2010/2011 in der "lippischen" Staffel unter Beweis stellen mĂŒssen. Selbst der Coach war ĂŒberrascht ĂŒber diese Tatsache, nachdem wir uns in der letzten Serie im zweiten Staffelbezirk recht gut geschlagen geben konnten. Nichtsdestotrotz stehen uns im lippischen Staffelgebiet wieder neue Herausforderungen bevor. So wird es in den kommenden Monaten zu einigen Derbys kommen. Die Mannschaften der HSG Blomberg / Lippe, HSG Detmold Hidessen, TG Lage, HSG Altenbeken / Buke und TuRa Elsen werden darauf Brennen uns die Punkte zu entnehmen. Doch dafĂŒr wird derzeit geschuftet, dass es Ihnen nicht so leicht gelingt.
Mit Neuzugang Vitali Dick von der HSG Handball Lemgo 3 haben wir uns eine weitere Alternative fĂŒr die RĂŒckraumposition ergattern können. Der 21 JĂ€hrige Blomberger hat sich bereits gut ins MannschaftsgefĂŒge gepasst und stellt in den Trainingseinheiten derzeit sein Können unter Beweis. Herzlich Willkommen beim VfL - er wird in der kommenden Saison die Trikotnummer 23 bekleiden.

Fahrrad-Fleege hat seinen Urlaub beendet und lĂ€dt seit letztem Samstag zum Trainingsauftakt im Hallenbereich ein. Mit einem Mix aus Kraft-,Sprint- und Koordinationseinheiten soll auch in diesem Jahr wieder jene FĂ€higkeit geschult werden. Des Weiteren stehen noch Testspiele auf dem Programm, wobei das einheitliche Zusammenspiel verbessert werden soll. Dieses Wochenende gastierte der HC Steinheim in der Rennekamphalle um uns das erste Mal zu fordern. Die Personallage sah nicht gerade rosig aus wenn man bedenkt, dass mehrere Spieler im Urlaub bzw. verletzt sind. Zurzeit plagt sich Marvin Zenke noch mit einer Achillessehnen-Reizung rum.Sowohl Alexander SchĂŒtz als auch Marco Richts werden aufgrund einer Schulterverletztung bzw. einem Kreuzbandanriss wohl mindestens bis zum Jahresende nicht einsatzfĂ€hig sein. Daniel Wienhusen, Jan Thiel,Michael Tegeler und Neuankömmling Arne Strohdiek aus dem A-Jugendbereich befinden sich im Urlaub. Der Rest des Teams versuchte dennoch Parolie zu bieten - mit Erfolg. Student Max Klein und A-Jugendspieler Henrik Walter ergĂ€nzten das Team nahe zu perfekt. NĂ€chstes Woche findet ein Trainingswochenende statt. Zu Gast sein werden die HTSF Senne und der TV Paderborn als Sparringspartner.

Es geht in die heiße Phase...und die erste Mannschaft lebt - das steht fest ! (ml)

Der bereits zitierte "Neuanfang" der 2. Mannschaft erfreut Spieler wie auch den Verein - und hoffentlich bald auch wieder die Zuschauer. Vergessen sind die schwierigen Monate der Saison 09/10, in der die 'ZTW1wote' ihre bislang schwerste Niederlage erleben musste. Dass es jetzt wieder bergauf geht, dafĂŒr sorgt das große "T":

coach- Trainer: Mit Tobias Schulte wurde ein neuer Coach fĂŒr Schlangens 2. Herren gefunden. Der 27-JĂ€hrige gab in der letzten Serie ein kurzes Gastspiel bei der HSG Detmold/Hiddesen und wechselt nun von der "Platte" auf die Trainerbank.- Torwart: Mit Jan-T. Klöpping und Neuzugang Jonas Bullmann (26), der nach seiner Jugend bei der HSG Blomberg nun hier zwischen den Pfosten steht, hat die Zweite auch diese schwierige T-Frage gelöst!
- Training: Das oft kritisierte Manko der SchlĂ€nger Reserve scheint aus dem Weg gerĂ€umt zu sein. Mit einem ausgewogenem Trainingsplan und voller Eifer startete die Truppe bereits im Juni mit der Saisonvorbereitung. Die allgemeine Akzeptanz des Trainers und die abwechslungsreichen Trainingsmethoden sorgen bisher fĂŒr eine Trainingsbeteiligung, die sich nicht nur sehen lassen kann, sondern auch hoffen lĂ€sst, fĂŒr eine gute Serie in der 2. KK.
- Team: Die wichtigste T-Frage konnte bereits in der Vorbesprechung der derzeit 16 verfĂŒgbaren Spieler beantwortet werden. Mit 2 NeuzugĂ€ngen aus der A-Jugend, Moritz DĂŒmmler und Cedric Mikus, sowie der Zusage von "Oldie" Jens Cramer, ein weiteres Jahr zur VerfĂŒgung zu stehen, war allen Beteiligten klar: Ja, wir wollen es anpacken und alle an einem Strang ziehen!

Auf dem Paderborner Libori-Fest wurde ebenfalls der Mannschaftsgeist gestÀrkt und die noch frische Mannschaftskasse auf die Probe gestellt. ;)

In den kommenden Wochen geht es fĂŒr die Truppe zunĂ€chst nach draußen, auf die Tartanbahn bzw. in den Wald und zum anschließenden Krafttraining um die
nötige Fitness fĂŒr die im September beginnende Saison aufzubauen. Bis dahin wird es sicherlich noch aktuelle News von der Zweiten geben.(kd)

Foto_2te

Mit guter Laune und viel Spaß fiel Samstag um 9:30 Uhr der Startschuss zum Trainingslager und zur ersten Trainingseinheit mit Kraft- und Laufeinheiten. Im Anschluss an eine kurze Mittags- und Erholungspause ging es mit zwei Trainingseinheiten
am Nachmittag weiter, bevor wir abends am Kneipenquiz „mit Ausnahme“ teilnahmen.
Nach einer doch eher kurzen und unbequemen Nacht standen Sonntag nach einem gemeinsamen Frühstück die nächsten beiden Trainingseinheiten die sich vermehrt auf die Abwehrarbeit konzentrierten auf dem Programm.
Da die SG Cappel/Großenmarpe ihr Turnier kurzfristig um eine Woche verschoben haben fuhren wir am Nachmittag nicht nach Blomberg, sondern zu einer Stadtralley durch Paderborn bevor wir uns abends an der Halle noch zu einem gemeinsamen Grillen trafen.
Fazit: Es hat super Spaß gemacht, war witzig, anstrengend und macht Lust auf mehr. Ein Lob an das ganze Team und die Jugendspieler Jannica, Sabrina und Tessa. Ihr habt alle toll mitgemacht !!!

Hier eine kleine Bildercollage zum Trainingslager. ( siehe auch unter dem Bild - WEITER )

bild1.jpg
ajgdm1011

oben: Stefan Thöne (Coach), Joshua Freeman,Sebastian Krehs, Maurice Gurcke Hendrik Walter, Alexander Kasch (Co-Trainer)
unten: Niklas JÀger, Niklas Wendt, Luca Frepoli, Philipp RehlÀnder, Thomas Austermann, Sebastian Krake, Felix Thöne
Spielklasse: Kreisliga Staffel 2
Trainingszeiten: Di.: 18.30 - 20.00 Uhr
Do.: 19:00 - 20:30 Uhr
Motto: - - -
Trainer: Stefan Thöne
Betreuer: Alexander Kasch
SIS-Links:

Kreisliga

Pokal

SIS-Live-Infos:
{rdaddphp file=sis_php/2010/Am.php5}
Auch unsere Jugend greift bereits vor Saisonstart ins Pokalgeschehen ein.

{rdaddphp file=sis_php/2009/erg_2009-08-29a.php5}
Bereits vor Saisonstart greifen unsere Zweiten Damen und Herren im Volksbankpokal ein. Unsere Zwote kämpft in Runde 1 um das Weiterkommen in Leopoldshöhe, die Damen treten bereits im Achtelfinale gegen den TSV Hillentrup an.
Für die Jugend startet der Ligabetrieb

{rdaddphp file=sis_php/2009/erg_2009-09-05a.php5}
In KW 37 ist es endlich soweit, die Saison 2009/10 startet. Mal schaun was uns in diesem Jahr für Überraschungen erwarten und welche Erfolge unser Senioren- und Jugend-Teams erreichen werden.
Als besonderen Service stellen wir Euch die Daten der Seniorenteams als *.ics und *.csv Daten zum Kalenderimport zur Verfügung. Wer nicht weiss was das ist, kanns auch nicht gebrauchen ;-)
Download des zip Archiv

{rdaddphp file=sis_php/2009/erg_2009-09-12a.php5}
Kein Foto vorhanden

 

Spielklasse: Kreisliga Staffel 1
Trainingszeiten: Di.: 18.00 - 20.00 Uhr
Motto: - - -
Trainer: Tobias Schulte
Betreuer: - - -
SIS-Infos:
SIS-Live-Infos:

Bevor es am Wochenende 06. / 07. September zum hocherwarteten Saisonstart im Seniorenbereich kommt, stehen am kommenden Wochenende erstmal die Pokalspiele der Ersten und Zweiten Mannschaften auf dem Programm. Am Samstag fährt die Erste Mannschaft zum Auswärtsspiel gegen den HC Steinheim. Angepfiffen wird diese Partie bereits um 16 Uhr Ortszeit. Die Zweite Mannschaft muss sich dann am Sonntag um 18 Uhr in der heimischen Rennekamphalle gegen die Reserve aus Detmold / Hiddesen durchsetzen. Unsere Damen treten am Samstag in Lemgo an. Vielleicht findet der Ein oder Andere ja Zeit unsere Mannschaften zu unterstützen.


ergebnis-ticker.jpg
{rdaddphp file=sis_php/erg_20080830.php5}

*UPDATE*
(Kurz-) Berichte zu den Spielen... ...
Die Ersten Liga-Spiele der neuen Saison starten für die Jugend am Samstag. Weitere Aktualisierungen folgen in den nächsten 2 Wochen...
ergebnis-ticker.jpg
{rdaddphp file=sis_php/erg_20080823.php5}

"Ein Trainingslager ist eine Veranstaltung zur Schulung oder zum Training für eine Gruppe von Menschen, die über mehrere
Tage die Vertiefung bestimmter Fähigkeiten gemeinschaftlichen Tuns zum Ziel hat." ( Quelle: Wikipedia.de )



Das war auch der Grund warum uns der Trainer an diesem Wochenende in die Halle bestellt hatte. Am gestrigen Samstag morgen ging es los. Treffpunkt war um 9.30 Uhr am Spielereingang der Rennekamphalle. Nach kurzer Besprechung des Ablaufplans ging es auch schon in die erste Trainingsphase über.Die zu dem Zeitpunkt  noch motivierte Mannschaft hatte anfänglich nur  kleine Probleme mit den Übungen die speziell die Schnelligkeit und Beweglichkeit im Bezug auf das Abwehrverhalten verbessern sollten. Legidlich die Koordination ließ bei dem Ein oder Anderen zu Wünschen übrig. Auch das Torwarttraining bzw. Wurftraining verlief noch problemlos bis  es dann in die Mittagspause ging, wo sich neben dem Mittagsbüffet auch noch der "Pecke-Pokal" von FranJo als interessant herausstellte. Nach der Mittagspause dann eine kurze Einheit mit dem runden Leder am Fuß, die als Aufwärmphase für die darauf folgende Trainingsphase diente. Bei dieser Trainingseinheit sollten dann  die Spielkonzepte ( = Spielzüge ) verinnerlicht werden. Um 16 Uhr trat dann die Reserve aus Altenbeken / Buke auf dem  Parkett  der Rennekamphalle.gegen uns an. Dort konnten wir uns am Ende knapp mit 32:29 durchsetzen. Herzlichen Dank an die Jungs von Trainer Franz-Josef Grebe für die faire Partie. Im Anschluss an das Spiel gab es noch etwas zu Feiern. Olli Richtermeier gab seinen Einstand. Mit Grillgut und einer Flasche für seine guten Freunde wurde der Tag gemütlich abgerundet. Ebenso hier ein herzliches Dankeschön, auch für die großartige Bewirtung am kompletten Wochenende. Allerdings ist zu erwähnen,dass was für Olli als Einstand galt, für eine geringe Anzahl der Spieler als "Ausstand" für den zweiten Trainingstag des Bootcamps am Sportzentrum Rennekamp angesehen werden konnte. Wink
Denn auch am Sonntagmorgen war wieder 9.30 Uhr als Startzeit angesetzt. Ziemlich ersatzgeschwächt versammelte sich die Mannschaft in der Halle. Da die Knochen   relativ erschöpft waren, hat der Trainer nur eine milde Leistung vom Team abverlangt. Für den Nachmittag hatte er nämlich noch ein spezielles "Schmankerl" organisiert. TuRa Elsen nahm den "weiten" Weg auf sich um eine zusätzliche Trainingseinheit einzulegen. Hierbei mussten wir uns jedoch mit 40:28 geschlagen geben und waren heilfroh als der erkrankte Michael Tegeler, der als Schiedsrichter zur Verfügung stand, den Schlusspfiff ertönen ließ.Natürlich auch dahingehend wieder herzlichen Dank und viel Glück in der kommenden Saison. Um auf das anfängliche Zitat zurückzukommen, kann man im Großen und Ganzen von einer "Vertiefung bestimmter Fähigkeiten gemeinschaftlichen Tuns" sprechen. Die Mannschaft hat über weite Strecken des Trainingslagers gut mitgezogen und in den Testspielen ordentlichen Einsatz bewiesen. Jetzt heißst es in den kommenden Wochen, den letzten Schliff in die Mannschaft zu bringen und das Tempospiel zu perfektionieren. Auch an der Abwehr muss gepfeilt werden, damit wir am 30.08, im Pokalspiel gegen HC Steinheim, nicht allzu schlecht aussehen.(ml)
Wenn man an die letzte Saison und dessen Berichtserstattung zurückdenkt fällt einem schnell ein, dass die Aktivität des  Schreibens zurückgegangen ist. Gab es doch letztes Jahr sogar ausführliche Turnierberichte liest man heute den ersten "Zwischenbericht" ca. einem Monat vor Saisonbeginn, von unserer ersten Herrenmannschaft. Dennoch kann ich vermerken, dass wir schon voll in der Vorbereitung für die kommende Kreisliga Saison stecken. Nach der gelungenen Handballwoche, dem Fußballturnier beim FC Fortuna Schlangen und den beiden Turnieren in Großenmarpe und Müssen, traf sich die erste Herrenmannschaft schon zu Beginn der Vorbereitung ziemlich ersatzgeschwächt im Bad Lippspringer Kurwald um die Kondition auf Vordermann zu bringen. Stefan Thöne übernahm in dieser Vorbereitungsphase das Ruder. Nach sieben bis acht Laufeinheiten kam dann die Einladung von Cheftrainer Arnd,der sich  eine wohlverdiente Auszeit gönnte, zum offiziellen Trainingsstart am Rennekamp.  schwitzen.gifDie Fähigkeiten des sicheren Werfen und Fanges wurden erst einmal rekonstruiert. Wink Aber auch der Coach ließ es sich nicht nehmen, die motivierte Gruppe von durchschnittlich 12 Leuten kräftig durch die Halle zu scheuchen. Neben lauftechnischen Übungen wurden auch  die Bereiche Körperkoordination und Kraft gefördert. Nach einer Woche Training in der Rennekamphalle musste das Neu- & Wiedererlernte praktisch umgesetzt werden. Ein Testspiel gegen den Bezirksligisten aus Detmold stand auf der Tagesordnung. Mit einer knappen Niederlage ( 32:30 ) kam die Erkenntnis, dass es sowohl konditionell als auch spielertechnisch noch einige Aufgaben zu erledigen gibt um möglichst gestärkt in die Saison zu starten. Begriffe wie Circle- und Outdoortraining kamen ins Spiel. So manches Wochendende wurde dafür genutzt. Im Training selbst, wird mittlerweile schon Torwarttraining und im weiteren Sinne auch Wurftraining betrieben.
Am gestrigen Sonntag stand dann Testspiel Nummer 2 auf dem Programm. Ex-Konkurrent und Aufsteiger der letzten Serie TuS Grastrup-Retzen wurde am Lohfeld in Bad Salzuflen besucht um den bisheringen Trainingsstand festzumachen. Hier konnten wir einen knappen Sieg ( 25:24 ) mit nach Hause nehmen. Die Erkenntnis folgt dann am Dienstagabend, wenn wieder Training am Rennekamp auf dem Programm steht. Sportliche Events wie ein Triathlon durch die heimische Region, das Wochenend-Trainingslager am Rennekamp mit zwei Testspiele gegen Altenbeken/Buke 2 und TuRa Elsen, wären die nächsten "Highlights" auf dem Programm der ersten Herrenmannschaft.
Fazit: Wir leben noch und bereiten uns konsequent auf die kommende Saison vor.

*Update* *Update* *Update* *Update* *Update* *Update**Update*

Am gestrigen Samstag wurde dann wie oben schon angekündigt der Triathlon vollendet. Mit einer Truppe von 12 Spielern, einem hochmotiviertem Trainer und einen top organisiertem Betreuer ging es zuerst in das Schlänger Freibad um die Schwimmleistung zu erbringen. Nach "round about" 500m war dann aber auch schon Ende im kühlen Nass. Geschwind ging es  auf das Fahrrad wo das Team dann einige Kilometer durch die Schlänger Natur radeln musste, ehe es an der Hasselholzhütte zu einer kurzen Verschnaufpause kam. "Die Räder bleiben stehen, wir laufen jetzt weiter", so der Appell von Trainer Arnd an die Mannschaft. Eine "kleine-große" Runde über den Laufweg durch die Natur  wurde abgelegt, bevor es dann mit den Fahrrädern wieder bergab Richtung Rennekamphalle ging. Im Anschluss an die erbrachten Leistungen wurde erneut der Teamgeist gefördert. Bei isotonischen Getränken und dem Ein oder Anderen Stück Fleisch, der Dank gilt an dieser Stelle Familie Mense für die Unterkunft und die klasse Verpflegung, wurde der Tag erfolgreich beendet.

triathlon-truppe.jpg

43:17 - das Ergebnis spricht diesmal wirklich für sich. 43 Tore geworfen, das ist gut - 17 kassiert, das hätte gegen den engagierten Gegner aus der 3. Kreisklasse nicht sein müssen.
Die Anwurfzeit (9.45 Uhr) und die ungewohnt langsame, aber durchdachte Spielart des Gegners, sorgten in unserer Abwehr vor allem in der zweiten Hälfte des Spiels für Probleme.
Hieß es noch zur Pause 20:6 für uns, konnten die Gastgeber aus Knetterheide in der zweiten Halbzeit gleich 11 mal den Ball in unserem Tor versenken.

Auch im kommenden Jahr 2008 ist die Halle am Rennekamp wieder Austragungsort der Final-Four-Spiele des Kreispokals (Männer und Frauen) im Handballkreis Lippe. Der Ausrichter und somit auch  der Austragungsort wurde auf dem letzten Staffeltag per Los ausgewählt. Das erste Februarwochenende (02.02.2008 - 03.02.2008) wurde als Termin festgesetzt. Das gab Henning Grotevent über die amtlichten Mitteilungen der HBKL-Seite bekannt.

Im letzten Jahr gelang es der HSG Altenbeken/Buke im Herrenbereich und dem VfL Schlangen im Damenbereich den Pokal zu gewinnen. Wer nächstes Jahr auf der Platte gegeneinander spielen wird, muss erst noch ausgespielt werden. Sowohl die Herrenmannschaft als auch die beiden Damenmannschaften versuchen am kommenden Wochenende, die 1. Runde zu überstehen. Viel Glück wünschen wir auch den restlichen Teams !

An diesem Wochenende lud die HSG aus Altenbeken/Buke zum alljährlichen „Golden Crown Cup“ ein. Mit den Hausherren, den Gästen aus Schloß Neuhaus und Paderborn und uns, dem VfL, waren 4 Topteams am Start, die letztes Jahr die Kreisliga größtenteils bestimmten. Die Formalia des Turniers waren schnell geklärt, ließen aber dennoch einige Fragen offen:
3 Spiele, zumal jeweils über 60 Minuten, und das an 2 Tagen. Hier sollte vor allem zu sehen sein, bei wem die Saisonvorbereitung bereits gefruchtet hat.

Im Rahmen des Konzept "Lippe bewegt sich - 2007" hat die Sparkasse Detmold am heutigen Montagabend vielen Schiedsrichtern aus der Region ( Handball & Fußball ) einen kompletten Satz Trainingsanzüge und Regenjacke gestiftet. Auch das Team um Schiedsrichterwart Christian Gernhardt,der leider nicht teilnehmen konnte, wurde bei der Vergabe der "Präsentationsanzüge" nicht außen vor gelassen.Ebenso Geschäftsführer Heinrich Voss, der den VfL vertrat, konnte noch ein Präsent der Sparkasse entgegennehmen.

Liebe Handballfreunde,

auf diesem Weg einige Infos zum überraschenden Trainerwechsel bei der I. Herrenmannschaft:

Seit Dienstag ist Helmut „Taxe“ Schröder nicht mehr Trainer des VfL Schlangen. Es gab große Meinungsverschiedenheiten zwischen einem Teil der Spieler und dem Trainer in Sachen Verhalten, Trainingsmethoden und Handballverständnis. Da mir schon letzte Woche aus verschiedenen Richtungen Informationen, Gerüchte und Meinungen zugetragen wurden, hatten wir (Dieter und ich) am Montagabend eine Besprechung mit 3 Spielern der bisherigen I. Mannschaft.