Montag, 22. Jan 2018 21:13
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
22.01.2018
Mit einem 27:25 Sieg gegen den TuS Müssen/Billinghausen schließt die erste Herrenmannschaft die Hinrunde ab. Niklas Wendt steuerte 6 Treffer zum Sieg bei. Vielen Dank an Johanna Angresius für die Fotos.
 
 
 
21.01.2018
Nach 12 Siegen in Folge musste sich die männliche A-Jugend heute in eigener Halle gegen Handball Detmold geschlagen geben. Mit 31:21 setzte es eine deutliche Niederlage. Am kommenden Dienstag kommt es im Pokalspiel zum erneuten Aufeinander treffen der beiden Mannschaften. Anwurf ist um 19 Uhr in der Rennekamphalle.
 
 
 
13.01.2018
Auswärtssieg für die männliche A-Jugend. Mit 35:20 gewinnt das Team in Bösingfeld. Die Serie setzt sich fort đŸ˜ŠđŸ‘đŸŒ
 
 
 
10.01.2018
Die Schlänger Zeitung hat heute einen Nachbericht zum Tag des Handballs veröffentlicht. Vielen Dank Tessa Ha und HandballCamp
 
 
 
07.01.2018
Dann sagen wir doch auch mal DANKESCHÖN...
 
 
 
07.01.2018
Ein spannender Pokalfight mit dem glücklicheren Ende für unsere männliche A-Jugend. Am Ende gewinnen wir mit 25:23 beim HC Steinheim.
 
 
 
06.01.2018
Unsere Damenmannschaft besiegt im Volksbankpokal-Viertelfinale die HSG Handball Lemgo mit 36:27 und ziehen damit in das Pokal Final Four ein. Glückwunsch! đŸ’Ș
 
 
 
06.01.2018
Toller Abschluss des DHB Kempa HandballCamps für jedermann mit einer Vereins-Challenge und anschließendem Gruppenfoto.
 
 
ergebnis-ticker


Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wD-Jgd:25.11. 14:00VfL Schlangen  - TuS Müssen/Billinghsn. 4:141:7
mC-Jgd:25.11. 16:00TuS Leopoldshöhe  -  VfL Schlangen17:126:2
mD-Jgd:25.11. 14:30TuS Leopoldshöhe  -  VfL Schlangen11:183:8
E-Jgd:25.11. 15:30VfL Schlangen  -  TSV Hillentrup 13:125:5

 

C-Jugend: Kurioses Spiel verloren, AuswÀrtsschwÀche hÀlt an

Manchmal kommt einfach alles zusammen: Wurfpech, interessante Schiedsrichterpfiffe, wieder kein Auswechselspieler, Kempatore des Gegners und ein gut haltender gegnerischer Torwart. Das alles fĂŒhrte dazu, dass wir nach Sage und Schreibe 17 Minuten unser erstes Tor warfen. Da unsere Deckung bis dahin wirklich gut funktioniert hatte, stand es aber erst 6:1 fĂŒr Leopoldshöhe. In die Pause ging es mit 6:2 ! Nach der Pause kamen wir Tor um Tor heran. Über 8:4, 11:9 stand es zwischendurch nur noch 13:12. HĂ€tten wir in der ersten HĂ€lfte nur ein wenig besser getroffen, hĂ€tte der Schiedsrichter die eine oder andere Situation fĂŒr statt gegen uns gepfiffen, hĂ€tten wir tatsĂ€chlich einen Punkt oder gar mehr holen können. HĂ€tte, hĂ€tte, usw. So stand es zum Schluss 17:12 fĂŒr die Heimmannschaft. So ging es wieder mal mit leeren HĂ€nden nach Hause. Das erste Spiel der RĂŒckserie findet Mittwoch !! den 6.12. in MĂŒssen statt. (DG)

Mitgespielt haben: Hendrik Bornefeld(Torwart), Peer Bornefeld(1), Kjell SchlĂŒter(8), Erik Göbel(2), Lars Richter, Jan Oys und Meiko Lessmann(1).