Freitag, 20. Apr 2018 20:03
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
19.03.2018
Auch unsere E-Jugend hat allen Grund zur Freude. Mit nur 2 Verlustpunkten sichert sich die Mannschaft den Sieg in der 2. Kreisklasse. Eine super Leistung!
 
 
 
18.03.2018
Die A-Jugend feiert noch kräftig den Kreismeistertitel. Der Dank geht an unsere Sponsoren für die Unterstützung. Das letzte Saisonspiel konnte nochmals deutlich gewonnen werden.
 
 
 
13.03.2018
Es ist vollbracht! Kreismeister 2018 ! Mit einem 28:19 besiegen wir TuS Müssen/ Billinghausen und sichern uns die Krone der Kreisliga. #spitzenreiter
 
 
 
12.03.2018
Endspurtwoche für die männliche A-Jugend. Morgen Abend um 19 Uhr wird in der Rennekamphalle das vorletzte Spiel angepfiffen. Mit einem Sieg gegen TuS Müssen/Billinghausen wäre der Mannschaft der Kreismeistertitel nicht mehr zu nehmen. Wir würden uns natürlich nochmal über eure Unterstützung freuen.
 
 
 
25.02.2018
A-Jugend gewinnt gegen Horn und nimmt Revanche für das verloren gegangene Pokalfinale.
 
 
 
11.02.2018
Auch im Damenfinale müssen wir uns geschlagen geben. Hillentrup gewinnt nach Verlängerung 23 zu 21.
 
 
 
11.02.2018
Gute erste Hälfte unserer Damen gegen den TSV Hillentrup. Zur Halbzeit führen wir mit 8 zu 11
 
 
 
11.02.2018
Die A-Jugend geht als 2. der Pokalrunde aus dem Endspiel. Endstand 33:26.
 
 
ergebnis-ticker


Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wD-Jgd:25.11. 14:00VfL Schlangen  - TuS Müssen/Billinghsn. 4:141:7
mC-Jgd:25.11. 16:00TuS Leopoldshöhe  -  VfL Schlangen17:126:2
mD-Jgd:25.11. 14:30TuS Leopoldshöhe  -  VfL Schlangen11:183:8
E-Jgd:25.11. 15:30VfL Schlangen /w/m)  -  TSV Hillentrup (w/m) 13:125:5

 

C-Jugend: Kurioses Spiel verloren, Auswärtsschwäche hält an

Manchmal kommt einfach alles zusammen: Wurfpech, interessante Schiedsrichterpfiffe, wieder kein Auswechselspieler, Kempatore des Gegners und ein gut haltender gegnerischer Torwart. Das alles führte dazu, dass wir nach Sage und Schreibe 17 Minuten unser erstes Tor warfen. Da unsere Deckung bis dahin wirklich gut funktioniert hatte, stand es aber erst 6:1 für Leopoldshöhe. In die Pause ging es mit 6:2 ! Nach der Pause kamen wir Tor um Tor heran. Über 8:4, 11:9 stand es zwischendurch nur noch 13:12. Hätten wir in der ersten Hälfte nur ein wenig besser getroffen, hätte der Schiedsrichter die eine oder andere Situation für statt gegen uns gepfiffen, hätten wir tatsächlich einen Punkt oder gar mehr holen können. Hätte, hätte, usw. So stand es zum Schluss 17:12 für die Heimmannschaft. So ging es wieder mal mit leeren Händen nach Hause. Das erste Spiel der Rückserie findet Mittwoch !! den 6.12. in Müssen statt. (DG)

Mitgespielt haben: Hendrik Bornefeld(Torwart), Peer Bornefeld(1), Kjell Schlüter(8), Erik Göbel(2), Lars Richter, Jan Oys und Meiko Lessmann(1).