Freitag, 20. Apr 2018 20:21
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
19.03.2018
Auch unsere E-Jugend hat allen Grund zur Freude. Mit nur 2 Verlustpunkten sichert sich die Mannschaft den Sieg in der 2. Kreisklasse. Eine super Leistung!
 
 
 
18.03.2018
Die A-Jugend feiert noch kräftig den Kreismeistertitel. Der Dank geht an unsere Sponsoren für die Unterstützung. Das letzte Saisonspiel konnte nochmals deutlich gewonnen werden.
 
 
 
13.03.2018
Es ist vollbracht! Kreismeister 2018 ! Mit einem 28:19 besiegen wir TuS Müssen/ Billinghausen und sichern uns die Krone der Kreisliga. #spitzenreiter
 
 
 
12.03.2018
Endspurtwoche für die männliche A-Jugend. Morgen Abend um 19 Uhr wird in der Rennekamphalle das vorletzte Spiel angepfiffen. Mit einem Sieg gegen TuS Müssen/Billinghausen wäre der Mannschaft der Kreismeistertitel nicht mehr zu nehmen. Wir würden uns natürlich nochmal über eure Unterstützung freuen.
 
 
 
25.02.2018
A-Jugend gewinnt gegen Horn und nimmt Revanche für das verloren gegangene Pokalfinale.
 
 
 
11.02.2018
Auch im Damenfinale müssen wir uns geschlagen geben. Hillentrup gewinnt nach Verlängerung 23 zu 21.
 
 
 
11.02.2018
Gute erste Hälfte unserer Damen gegen den TSV Hillentrup. Zur Halbzeit führen wir mit 8 zu 11
 
 
 
11.02.2018
Die A-Jugend geht als 2. der Pokalrunde aus dem Endspiel. Endstand 33:26.
 
 

 

ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:09.09. 18:00VfL Schlangen  -  TSV Oerlinghausen 226:1611:3
Herren 1:10.09. 18:00VfL Schlangen  -  HC Steinheim29:2216:12
Herren 2:10.09. 16:00VfL Schlangen 2  -  TV Horn-Bad Meinberg 323:2510:11

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mA-Jgd:09.09. 17:30TuS Brake/L.  -  VfL Schlangen14:299:15
mC-Jgd:10.09. 14:15VfL Schlangen  - TuS Müssen/Billinghsn. 28:2712:15
mD-Jgd:10.09. 11:15HSG Augustd./Hövelhof  -  VfL Schlangen16:178:8

Erste Damen: Damen gewinnen 26:16

Ihr erstes Saisonspiel gegen Oerlinghausen gewannen die VfL Damen zwar mit 10 Toren, doch ist noch Verbesserungspotential zu sehen.
Besonders in den ersten Spielminuten haben wir uns schwer getan und gingen mit einem 1:0 in Rückstand. Erst nach 10 Minuten konnten wir den Spielstand von 2:1 weiter ausbauen. Die Abwehr stand von Anfang an sehr souverän. Im Vergleich zu einigen Testspielen ist hier auf jeden Fall schon eine Verbesserung zu erkennen. Nur im Angriff wollten die Bälle nicht wirklich im gegnerischen Tor landen. So wurden auch klare Torchancen vergeben. Die sehr offensive Abwehr der Oerlinghausenerinnen stellte uns vor eine wirkliche Aufgabe. Zwar entstanden so große Räume am Kreis und auf den Außenpositionen, doch wurde oft schon vorher der Ball vertändelt. Der Halbzeitstand war 11:3.
Nach der Pause gelang es zwar mehr Tore durch gute 1 gegen 1 Situationen und Gegenstöße zu erzielen, doch konnten auch die Oerlinghausenerinnen einige Bälle abfangen und so zu einfachen Toren kommen. Im gesamten Spielverlauf mussten wir 10 Minuten in Unterzahl überbrücken. Für den Anfang ist der Endstand von 26:16 erstmal zufriedenstellend. (sb)

Erste Herren: Guter Start in die Saison

Am gestrigen Sonntag, trafen wir zum Saisonauftakt auf die Sportfreunde aus Steinheim. Mit vollem Kader, in dem nur Christian Dux aufgrund einer Knieverletzung noch längerfristig fehlen wird, traten wir in der heimischen Rennekamphalle zum ersten Punktspiel an. Im Gegensatz zur Pokalpartie konnte auch Neuzugang Ismael Abdi erstmals ins Spielgeschehen eingreifen und trug sich auch relativ „easy“ in die Torschützenliste ein.

Am Ende des Tages konnten wir das Spiel mit 29:22 für uns entscheiden. Grundstein für den Erfolg war eine starke Defensive mit überragendem Torhüter. Gerade in der zweiten Halbzeit bissen sich die Mannen um Trainer Jörg Harke die Zähne am Abwehrblock aus. Vorne konnten wir unsere Abläufe durchspielen und kamen so immer wieder zu einfachen Toren. In Summe ein verdienter Sieg, in dem wir jedoch reichlich Luft nach oben hatten, was Abschlussstärke und technisches Fehler anbelangt. Aber daran werden wir in der Woche arbeiten und freuen uns erst einmal über den guten Start in die Saison mit nun zwei Siegen aus zwei Spielen.

Am nächsten Sonntag geht’s zur HSG Paderborn-Elsen. Anwurf ist zu gewohnter Zeit um 18 Uhr in Elsen.(jk)

Zweite Herren: Knappe Niederlage beim Saisonauftakt

Für die Reserve des VfL begann am Sonntagnachmittag die neue Handball-Saison. Nach dem Pokal-Aus gegen Brakel in der vergangenen Woche wartete nun mit dem TV Horn-Bad Meinberg 3 zum Glück ein anderes Kaliber auf uns. Vor heimischer Kulisse zeigte sich ein Kampf auf Augenhöhe, den die Gäste aus Horn am Ende knapp für sich entscheiden konnten. Diesmal mit Tobias Schulte an Bord, aber ohne Markus Wecker, Thomas Ostmann, Henrik Krehs und den sich noch ohne Pass befindenen Patrick Nolte. Wie auch gegen Brakel rannten wir schnell einem Rückstand hinterher, da die Horner den besseren Anfang hinlegten. Mit dem Kopf noch nicht so richtig auf dem Spielfeld stand es schnell 1:5. Trainer Tegeler forderte von der Außenlinie mehr Konzentration und ein wacheres Auge auf den Horner Rückraum. Die Abwehrarbeit bleibt indessen verbesserungsbedürftig, so das Fazit nach dem Spiel. Immerhin kamen wir bis zur Halbzeitpause heran (10:11). In Hälfte zwei konnten wir den Spieß zeitweise sogar umdrehen und vor gut gefüllter Halle in Führung gehen. Die Kräfte ließen allerdings nach und Horns Keeper hatte zumindest "oben rum" so ziemlich jeden Ball. Im Tor des VfL hatte auch Steffen Lüning einen guten Tag und parierte, sodass es stets knapp blieb. Das entscheidende 25:22 der Horner zwei Minuten vor Schluss konnte auch durch Appelle von Seiten des Publikums wie auch der Schlänger Bank nicht mehr ausgeglichen werden. Am Ende 23:25 aus unserer Sicht und verpasste 2 Punkte im Derby. Auch die Zweite wird an Ihrer Durchschlagskraft und Abwehrformation arbeiten müssen, soviel steht fest. Das nächste Spiel findet - aufgrund des etwas ungewöhnlichen und unregelmäßigen Spielbetriebs in der 2. KK - am 24.09. statt, dann erneut daheim (!) gegen die Reserve des TV Großenmarpe. (kd)

 

A-Jugend männlich: Souveräner Saisonstart beim TuS Brake/Lemgo

Mit einem souveränen 14:29 Auswärtssieg beim TuS Brake/L ist unsere männliche A-Jugend in die neue Saison gestartet. Zu Beginn war noch eine gewisse Nervösität zu spüren, so dass viele technische Fehler entstanden. Mit laufender Spielzeit wurde man sicherer und konnte sich dementsprechend absetzen. Alle 14 Spieler kamen zum Einsatz, so dass jeder einzelne Spielerfahrung sammeln konnte. Nächsten Sonntag um 17 Uhr spielen wir in der heimischen Halle gegen TSV Bösingfeld 2. (ml)

C-Jugend: phänomenaler Sieg zum Auftakt

Das Spiel stand von Anfang unter einem sehr ungünstigen Stern: einige Spieler meldeten sich verletzt, andere waren verhindert. So standen wir mit nur sechs einsatzfähigen Spielern einem sehr großen Kader ( zumindest körperlich ) von Müssen II gegenüber. Der gegnerische Trainer ließ mit sieben Spielers durchspielen. Aber trotz der zahlenmäßigen Unterzahl konnten wir das Spiel recht lange über 3:3 und 5:5 bis zum 7:9 offen gestalten. Immer wieder konnten wir durch die Deckung stoßen und Tore erzielen. Zur Pause ein Rückstand von 12:15 Toren. In der Pause wechselten wir den Torwart, was sich zum Schluss als die richtige Entscheidung herausstellen sollte. Wir kamen über 13:16 auf 17:18 heran. Beim Stande von 19:18 die erste Führung für uns. Diese unerwartete Wende setzte sicherlich zusätzliche Energie frei. Wir hielten weiter dagegen und das Spiel wurde nochmal unerwartet richtig spannend. Über 21:20 und 25:23 hielten wir knapp den Vorsprung. Beim Stand von 26:26 schien uns dann doch die Puste auszugehen, aber wir erkämpften uns über 27:26, 28:26 den Sieg mit 28:27 für uns. Nächsten Sonntag geht es nach Oerlinghausen. (DG)

Mitgespielt haben: Kjell Schlüter(16), Erik Göbel(4), Meiko Lessmann(2), Peer Bornefeld(2), Lars Richter und Hendrik Bornefeld(4).

D-Jugend männlich: Erfolgreicher Saisonstart der männlichen D-Jugend

Mit einem schmalen Kader von nur 7 Leuten ging es für uns heute zum Saisonstart nach Augustdorf. Nach vielen Fehlpässen und Unsicherheiten zu Beginn ging es mit einem verdienten Unentschieden (8:8) in die Pause.
In der zweiten Halbzeit konnten wir uns zunächst bis auf 3 Tore absetzten. Am Ende wurde es durch einige unnötige Fehler und überhastete Abschlüsse, die der Nervosität geschuldet waren noch einmal spannend. Alles in allem gelang uns am Ende ein verdienter 16:17 Sieg, bei dem 2 der 7 Spieler ihre Premiere auf der Platte feierten.(kh)