Dienstag, 21. Nov 2017 16:36
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
19.11.2017
Die erste Herrenmannschaft gewinnt nach schwächeren Leistung in jüngster Vergangenheit heute Abend souverän gegen den Tabellennachbarn aus Schloß Neuhaus. Ein 24:22 Sieg der positiven Aufschwung bringt. DANKE für eure Unterstützung. Bildquelle: Johanna A.
 
 
 
18.11.2017
Mit 29:26 gewinnt die A-Jugend das Spitzenspiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Steinheimer.
 
 
 
13.11.2017
Kleine Terminerinnerung für die Feinschmecker unter uns ;-)
 
 
 
30.10.2017
Da wir am 30.10 um 12:00 Uhr zu den 10 Vereinen mit den meisten Stimmen gehörten, habt Ihr uns einen Bonus von 500€ gesichert ! VIELEN DANK !!! Stand 30.10. 18:00: 982.-€ + 500.-€ Bonus. Noch sind über 7.500 € im Topf, Ihr dürft also fleissig weiter für uns abstimmen ... Auf geht's ! www.handball-schlangen.de/voting/
 
 
 
20.10.2017
Die A-Jugend männlich konnte gestern Abend das nächste Meisterschaftsspiel gegen TV Horn-Bad Meinberg für sich entscheiden. Mit 14:0 Punkte führen wir die Tabelle an. #weiterimmerweiter #spitzenreiter
 
 
 
20.10.2017
Ihr möchtet in der Sporthalle kostenlos ins Internet? Dann brauchen wir Eure Unterstützung (am besten 3 mal). Stimmt für das Projekt des VfL Schlangen ab und belohnt Euch selbst ­čśë Danke!
 
 
 
08.10.2017
Die Abwehr der A-Jugend war heute zum Anwurf in Sennelager nicht anwesend. Sie steht wohl noch am Bürgerhaus. Aus diesen Gründen verlief das Spiel ungewohnt unsicher. Am Ende aber dennoch ein 32:36 Auswärtserfolg.
 
 
 
07.10.2017
Samstag: 18:00 Uhr: Damen - HSG Handball Lemgo Sonntag: 14:15 Uhr: Herren 2 - TV Großenmarpe /E. 16:15 Uhr: weibl. D-Jugend - Handball Detmold 18:00 Uhr: Herren 1 - HSG Augustdorf Hövelhof 2 Wir freuen uns auf Eure Unterstützung
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:29.01. 17:00SG Handball Detmold  -  VfL Schlangen15:206:10
Damen 2:29.01. 15:00SG Handball Detmold 2  -  VfL Schlangen 217:1110:6
Herren 1:28.01. 19:00HSG Blomberg-Lippe  -  VfL Schlangen29:2214:11
Herren 2:28.01. 17:15FC Stukenbrock 2  -  VfL Schlangen 235:2217:9

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wA-Jgd:28.01. 16:00HSG Handball Lemgo  -  VfL Schlangen21:2215:16
mA-Jgd:29.01. 16:30VfL Schlangen  -  SG Handball Detmold 37:2619:17
mB-Jgd:24.01. 18:45TSV Bösingfeld 2  -  VfL Schlangen31:1818:8
mB-Jgd:29.01. 12:00Handball Bad Salzuflen 2  -  VfL Schlangen27:1913:10
mD-Jgd:29.01. 01:30VfL Schlangen  -  HSG Paderborn-Elsen 23:513:2
mD-Jgd:29.01. 15:00VfL Schlangen  -  TG Lage 23:513:2
E-Jgd:29.01. 13:30VfL Schlangen  -  HSG Blomberg-Lippe 16:279:13

 

Damen 1: Fluch gebrochen - Sieg dank starker Abwehrleistung

Da die letzten 4 Spiele gegen Detmold (3-mal Sasion, 1-mal Pokal) alle nicht gewonnen werden konnten, gingen wir ganz nach dem Motto ÔÇ×Wir haben nichts zu verlierenÔÇť in das Spiel. Detmold ging in der 1. Min mit 1:0 in F├╝hrung, ehe wir in der 6. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnten. Bis zur 11. Minuten des Spiels konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Doch von nun an stand unsere Abwehr immer besser und wir konnten ├╝ber 3:6, 5:8 mit einem 6:10 in die Halbzeit gehen. Kurz nach der Pause konnte Detmold zwar den Abstand nochmal auf 2 Tore zum 8:10 verk├╝rzen, aber mehr lie├čen wir an diesem Tag nicht zu. Gest├╝tzt auf einer weiterhin starken Abwehr gelang es uns, den Vorsprung wieder ├╝ber 10:15 und 13:18 auszubauen, um am Ende mit einem verdienten 15:20 als Sieger vom Platz zu gehen.
N├Ąchste Woche haben wir erstmal spielfrei. Weiter gehtÔÇÖs dann am 11.02.2017 um 18 Uhr mit einem Heimspiel gegen die TG Herford, wo wir unserer Serie von 3 Siegen in Folge weiter ausbauen wollen.(CG)

 

D-Jugend: Deutlicher Sieg gegen das Schlusslicht aus Lage

Wieder einmal mit nur 7 Spielern ging es heute gegen den Tabellenletzten aus Lage. Ohne Peer und Julian, daf├╝r aber wieder mit Johannes und Joel begannen wir das Spiel etwas verhalten und f├╝hrten ├╝ber 2:1 und 8:1 zur Mitte der ersten Halbzeit schon vorentscheidend. Zur Pause eine ├╝beraus deutliche 13:2 F├╝hrung f├╝r uns. Nach der Pause wechselten wir die meisten Positionen munter durch, was in manchen Situationen den Spielfluss nicht unbedingt verbesserte, aber zum Schluss stand ein nie gef├Ąhrdeter Sieg mit 23:5 Toren f├╝r uns auf dem Konto. Danke an J├Ârn, der f├╝r den nicht erschienenen Schiedsrichter eingesprungen ist. (DG)

Mitgespielt haben: Lars Richter(3), Erik G├Âbel (9), Meiko Lessmann(6), Joel Kowylin, Johannes M├Âller(1), Jan Oys(3) und Patrik M├Âller(1).