Freitag, 23. Feb 2018 03:43
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
16.02.2018
Unser Sponsor b3wegung in Person von Edmund Schaermann sucht für seine Praxis in Bad Lippspringe weiteres Personal. Interesse? Dann gerne bei ihm melden.
 
 
 
11.02.2018
Auch im Damenfinale müssen wir uns geschlagen geben. Hillentrup gewinnt nach Verlängerung 23 zu 21.
 
 
 
11.02.2018
Gute erste Hälfte unserer Damen gegen den TSV Hillentrup. Zur Halbzeit führen wir mit 8 zu 11
 
 
 
11.02.2018
Die A-Jugend geht als 2. der Pokalrunde aus dem Endspiel. Endstand 33:26.
 
 
 
11.02.2018
Zur Halbzeit liegt unsere A Jugend mit 3 Toren zurück. Stand 15:12 Auf geht's Jungs, durchschnaufen und dann wird das Spiel gedreht đŸ’Ș
 
 
 
11.02.2018
Wir drücken heute beiden Mannschaften die ✊ Um 13 Uhr ist die männliche A Jugend gegen Horn an der Reihe und um 15 Uhr die Damen im Finale gegen Hillentrup. Also auf durchs verschneite Lipperland und hin zum Leopoldinum in Detmold
 
 
 
10.02.2018
Ein deutlicher Sieg unserer Damen beim Halbfinale gegen Handball Bad Salzuflen 2.
 
 
 
10.02.2018
Halbzeit 20:9 für den VfL Schlangen
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:14.01. 18:00VfL Schlangen  - HSG Hüllhorst 21:1510:10
Damen 2:14.01. 16:00VfL Schlangen 2  -  HSG Blomberg-Lippe 30:00:0
Herren 1:15.01. 18:00VfL Schlangen  - TuS Leopoldshöhe 34:2419:11
Herren 2:15.01. 16:00VfL Schlangen 2  -  HSG Handball Lemgo 427:3512:15

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
wA-Jgd:12.01. 18:00VfL Schlangen  -  TV Horn-Bad Meinberg 19:246:9
wA-Jgd:15.01. 15:15TuS Müssen/Billinghsn.  -  VfL Schlangen16:186:12
mA-Jgd:15.01. 14:15VfL Schlangen  -  TSV Oerlinghausen 34:1514:4
mB-Jgd:15.01. 12:30VfL Schlangen  -  HSG Blomberg-Lippe 2 16:189:12

 Erste Damen: Heimsieg der Damen

Nachdem lange unklar war, ob HĂŒllhorst es ĂŒberhaupt bis Schlangen schafft, wurde unser erstes Spiel in 2017 etwas verspĂ€tet gestartet. Von Anfang an war allen bewusst, dass die 2 Punkte unbedingt mitgenommen werden mĂŒssen. Doch schafften wir es nicht diese Entschlossenheit in Tore zu verwandeln. HĂŒllhorst spielte von Beginn an mit einer sehr offensiven Deckung. Die ersten Tore gingen auf das Konto der GĂ€ste. Nachdem unsere Abwehr ins Spiel gefunden hatte und die starke RĂŒckraumspielerin eher angegangen wurde lief es so langsam. Vorne konnten wir mit guten 1 gegen 1 Situationen und viel Einsatz zu Toren kommen. In der ersten Halbzeit konnte sich allerdings noch keine der beiden Mannschaften absetzten, was vor allem an zu vielen FehlpĂ€ssen und unprĂ€zisen AbschlĂŒssen unsererseits lag. Halbzeitstand war somit ein unzufriedenstellendes 10:10.
Die zweite Halbzeit starteten wir mit einer guten Abwehr. Unser erstes Tor konnten wir allerdings erst nach 7 Minuten erzielen. Es blieb weiterhin spannend. Erst 10 Minuten vor Schluss schafften wir es uns abzusetzen. Jetzt landeten die BÀlle endlich prÀzise im Tor. Den Sieg haben wir vor allem Lisa zu verdanken, die zum Ende der Partie das Tor regelrecht zumauerte. Der Endstand betrug 21:15 und somit gehören die wichtigen 2 Punkte Schlangen.(sb)