Freitag, 23. Feb 2018 03:44
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
16.02.2018
Unser Sponsor b3wegung in Person von Edmund Schaermann sucht für seine Praxis in Bad Lippspringe weiteres Personal. Interesse? Dann gerne bei ihm melden.
 
 
 
11.02.2018
Auch im Damenfinale müssen wir uns geschlagen geben. Hillentrup gewinnt nach Verlängerung 23 zu 21.
 
 
 
11.02.2018
Gute erste Hälfte unserer Damen gegen den TSV Hillentrup. Zur Halbzeit führen wir mit 8 zu 11
 
 
 
11.02.2018
Die A-Jugend geht als 2. der Pokalrunde aus dem Endspiel. Endstand 33:26.
 
 
 
11.02.2018
Zur Halbzeit liegt unsere A Jugend mit 3 Toren zurück. Stand 15:12 Auf geht's Jungs, durchschnaufen und dann wird das Spiel gedreht đŸ’Ș
 
 
 
11.02.2018
Wir drücken heute beiden Mannschaften die ✊ Um 13 Uhr ist die männliche A Jugend gegen Horn an der Reihe und um 15 Uhr die Damen im Finale gegen Hillentrup. Also auf durchs verschneite Lipperland und hin zum Leopoldinum in Detmold
 
 
 
10.02.2018
Ein deutlicher Sieg unserer Damen beim Halbfinale gegen Handball Bad Salzuflen 2.
 
 
 
10.02.2018
Halbzeit 20:9 für den VfL Schlangen
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Herren 1:20.11. 18:00VfL Schlangen  -  TSV Oerlinghausen26:2011:12

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mA-Jgd:19.11. 15:00SG Handball Detmold  -  VfL Schlangen7:297:15

Erste Herren: Höherer Siegeswillen auf SchlÀnger Seite

Es schien als hĂ€tte die SchlĂ€nger Mannschaft befreiter aufgespielt, da die Favoritenrolle vor Spielbeginn klar auf Seiten der Oerlinghausener lag. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel auf Augenhöhe. Teils unbegrĂŒndete Schiedsrichterentscheidungen unterbrachen einen sauberen Spielverlauf, so dass sich keiner der beiden Mannschaften absetzen konnte. Es trennte uns lediglich ein Tor bis zum Pausenpfiff (10:11).

Bis zum 17:16 Zwischenstand ein Ă€hnlicher Verlauf des Spiels, ehe sich der VfL vorentscheidend mit fĂŒnf Toren in Front bringen konnte. Oerlinghausen haderte mit den Entscheidungen der Schiedsrichter und kam so ins Hintertreffen. Ein gut aufgelegter Arne Strohdiek mauerte in Durchgang 2 seinen Kasten zu, Seba Krehs nutzte die offensive Deckung der GĂ€ste um das ein oder andere Mal einzunetzen und im Gesamten war der Siegeswille auf SchlĂ€nger Seite einfach höher. Am Ende ein deutlicher 26:20 Erfolg. Kommendes Wochenende kommt der HC Steinheim zu Besuch an den Rennekamp.(ml)

A-Jugend mÀnnlich: GeschwÀchte Detmolder mit wenig Chancen

Das Hinspiel stellte unsere A-Jugend noch vor einige Probleme. Die Detmolder agierten mit einer sehr offensiven Deckung und provozierten technische Fehler unsererseits. Auch dieses Wochenende wollten sie es wieder versuchen, hatten aber nicht die körperliche PrĂ€senz um das Ă€hnlich konsequent umzusetzen. Es gelang uns schnell abzusetzen und das Spiel in trockene TĂŒcher zu bringen. Zur Halbzeit stand es 15:7. Im zweiten Durchgang bauten wir unser Torkonto aus und ließen keinen Gegentreffer zu. Endstand 29:7. Einzig und allein die inkonsequente Torausbeute (22 FehlwĂŒrfe, davon mind. 15 - 100prozentige) ist in diesem Spiel zu monieren. Kommendes Wochenende soll es im Pokalhalbfinale erneut gegen die Mannschaft aus Detmold gehen. (ml)