Dienstag, 21. Nov 2017 16:37
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
19.11.2017
Die erste Herrenmannschaft gewinnt nach schwächeren Leistung in jüngster Vergangenheit heute Abend souverän gegen den Tabellennachbarn aus Schloß Neuhaus. Ein 24:22 Sieg der positiven Aufschwung bringt. DANKE für eure Unterstützung. Bildquelle: Johanna A.
 
 
 
18.11.2017
Mit 29:26 gewinnt die A-Jugend das Spitzenspiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Steinheimer.
 
 
 
13.11.2017
Kleine Terminerinnerung für die Feinschmecker unter uns ;-)
 
 
 
30.10.2017
Da wir am 30.10 um 12:00 Uhr zu den 10 Vereinen mit den meisten Stimmen gehörten, habt Ihr uns einen Bonus von 500€ gesichert ! VIELEN DANK !!! Stand 30.10. 18:00: 982.-€ + 500.-€ Bonus. Noch sind über 7.500 € im Topf, Ihr dürft also fleissig weiter für uns abstimmen ... Auf geht's ! www.handball-schlangen.de/voting/
 
 
 
20.10.2017
Die A-Jugend männlich konnte gestern Abend das nächste Meisterschaftsspiel gegen TV Horn-Bad Meinberg für sich entscheiden. Mit 14:0 Punkte führen wir die Tabelle an. #weiterimmerweiter #spitzenreiter
 
 
 
20.10.2017
Ihr möchtet in der Sporthalle kostenlos ins Internet? Dann brauchen wir Eure Unterstützung (am besten 3 mal). Stimmt für das Projekt des VfL Schlangen ab und belohnt Euch selbst ūüėČ Danke!
 
 
 
08.10.2017
Die Abwehr der A-Jugend war heute zum Anwurf in Sennelager nicht anwesend. Sie steht wohl noch am Bürgerhaus. Aus diesen Gründen verlief das Spiel ungewohnt unsicher. Am Ende aber dennoch ein 32:36 Auswärtserfolg.
 
 
 
07.10.2017
Samstag: 18:00 Uhr: Damen - HSG Handball Lemgo Sonntag: 14:15 Uhr: Herren 2 - TV Großenmarpe /E. 16:15 Uhr: weibl. D-Jugend - Handball Detmold 18:00 Uhr: Herren 1 - HSG Augustdorf Hövelhof 2 Wir freuen uns auf Eure Unterstützung
 
 
ergebnis-ticker


Senioren Pokal:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Pokal Herren 8tel:06.10 19:30VfL Schlangen  - SG Handball Detmold 328:2714:11
Pokal Damen 8tel:09.10 15:00TSV Hillentrup 2 - VfL Schlangen 20:00:0

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mA-Jgd:09.10. 13:00JSG Schloß N./Sennelgr.  -  VfL Schlangen22:319:15
mB-Jgd:04.10. 19:00VfL Schlangen  -  Handball Bad Salzuflen 2 28:1312:5

Erste Herren: Heutige Leistung kn√ľpft an die Leistung in M√ľssen nahtlos an

Folgender Smiley beschreibt die Schl√§nger Leistung, √ľber den gesamten Spielverlauf gesehen, √§u√üerst pr√§gnant.

41479 smiley10 ab59d9b41

Zu Gast war die SG Handball Detmold 3 zum Pokal-Achtelfinale, denen man trotz unseres 28:27 Erfolgs, am Ende nur gratulieren kann. Es muss in den Reihen des VfL weiter hart gearbeitet werden um sich aus der Misere heraus zu lösen. Selbst mit den Worten "Mund abputzen und weiter machen" kann man die letzten beiden Spiele nicht mehr abhaken. Langsam muss etwas passieren ! Wir sehen uns Anfang Januar 2017 im Pokal Viertelfinale bzw. am 23.10.16 in Schloß Neuhaus zum nächsten Ligaspiel. (ml)

 

A-Jugend männlich: Start Ziel Sieg in Schloß Neuhaus

Die Ausw√§rtspartie gegen die JSG Schlo√ü Neuhaus / Sennelager sollte nach der Auftaktniederlage gegen Bad Salzuflen dringend gewonnen werden. So forderte das Trainerteam volle Konzentration, Engagement und Kampfeswille. Die Jungs haben in den vergangenen Wochen gut trainiert und waren schon beim Aufw√§rmen bereit, alles reinzuwerfen. Vom Turnier der Schl√§nger Handballwoche wusste man, dass Neuhaus zwei-drei angriffsfreudige R√ľckraumspieler stellte, die es galt in Schach zu halten.

Der Start verlief √§u√üerst positiv. Erst beim Stand von 0:4 konnte Neuhaus erstmalig einnetzen. √úber sch√∂ne Kreisanspiele und Tempogegenst√∂√üe kamen wir gut ins Spiel. In der Deckung ging man konsequent heraus und lie√ü dem Angriff wenig Raum. H√§tte man diese Deckung √ľber 30min. durchsetzen k√∂nnen, w√§re es denkbar einseitig gewesen. Unser Angriffsspiel wurde von Minute zu Minute statischer, so dass wenig Druck ausge√ľbt wurde. Gastgeber Neuhaus platzierte einige Sonntagsw√ľrfe im Kasten und blieb daher erst einmal im Spiel. Zur Halbzeit trennten uns 6 Tore. (9:15)

Im zweiten Durchgang sollte das Ergebnis ausgebaut und mit mehr Dynamik die gegnerische Abwehr vor neue Aufgaben gestellt werden. Das funktionierte soweit auch ganz gut. Problem: Die Mannschaft schaffte es nicht die Konzentration in Abwehr UND Angriff hochzuhalten, so dass Neuhaus nun √ľber die angesprochenen R√ľckraumspieler zu einfachen Toren kam. Der Angriff war allerdings so effizient den Vorsprung auszubauen und am Ende einen ungef√§hrdeten 31:22 Sieg einzufahren.

Fazit: Licht und Schatten bei einem Spiel das sicherlich bei stetiger Konsequenz deutlicher hätte ausfallen können. Grundsätzlich aber eine am Ende zufriedenstellende Leistung die mit zwei Punkten belohnt wurde. Das nächste Spiel bestreiten wir zum Ferienende. Am 23.10 um 18 Uhr kommt der FC Stukenbrock zum Nachholspiel an den Rennekamp.(ml)