Dienstag, 26. Sep 2017 05:56
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
23.09.2017
Ein perfekter Start in die neue Saison. Heute konnte die männliche A-Jugend bei der SG Handball Detmold einen weiteren Sieg einfahren. Endstand 17:22 🎉
 
 
 
11.09.2017
Ein durchaus erfolgreiches Wochenende bei der VfL Schlangen - Handballabteilung. Spielberichte zu den einzelnen Partien findet ihr unter: http://www.handball-schlangen.de/index.php/701-ergebnisse-kw36-2017
 
 
 
11.09.2017
Gestern konnte das erste Saisonspiel gegen den HC 71 Steinheim in eigener Halle gewonnen werden. Mit 29:22 ein verdienter Sieg gegen die Emmerstädter. Moritz Dümmler war ähnlich treffsicher wie im Spiel der Vorsaison. (Foto: Martin J. Warm - 27.11.2016)
 
 
 
10.09.2017
Unsere Damen gewinnen ihr erstes Saisonspiel gegen den TSV Oerlinghausen 26:16 đŸŽ‰đŸ€ŸđŸŒ‍♀ #snakes #muxmäuschenwild
 
 
 
09.09.2017
Die männliche A-Jugend konnte beim TuS Brake/Lemgo die ersten Meisterschaftspunkte einfahren. Ein ungefährdeter 29:14 Sieg.
 
 
 
02.09.2017
In der ersten Runde des Kreispokals konnte sich die erste Mannschaft mit 30:26 gegen den FC Stukenbrock durchsetzen.
 
 
 
02.09.2017
Pflichtspielstart für die Herrenmannschaften ! Heute Abend spielt unsere 1. Herren um 19 Uhr in Stukenbrock. Morgen um 18 Uhr ist die 2. Herren in eigener Halle gegen DJK Brakel gefragt. #saisonstart #pokal
 
 
 
26.08.2017
Generationswechsel in der ersten Herrenmannschaft. Florian Ruth gibt Captain an Seba Krehs ab! Moritz Dümmler höchst erfreut ! #stimmungläuft
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:24.09. 15:30TG Herford  -  VfL Schlangen28:2514:10
Damen 2:25.09. 13:15TG Lage  -  VfL Schlangen 229:1913:13
Herren 1:24.09. 17:00TuS Müssen/Billinghsn.  -  VfL Schlangen26:2112:11
Herren 2:24.09. 15:00TuS Müssen/Billinghsn. 2  -  VfL Schlangen 221:218:11

Jugend:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
mB-Jgd:20.09. 19:00VfL Schlangen  -  TuS Brake/Lippe 26:2512:13
mB-Jgd:25.09. 14:00HSG Blomberg-Lippe 2  -  VfL Schlangen25:2713:10
Minis:25.09. 10:00HSG Altenbeken/Buke (1)  -  VfL Schlangen (2)0:00:0
Minis:25.09. 10:00VfL Schlangen (2)  -  HSG Handball Lemgo (2) 0:00:0

Jugend Pokal:
Runde Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Quali Dm:25.09. 12:00VfL Schlangen - HSG Handball Lemgo 27:215:11

Erste Damen: SchlĂ€nger Damen verlieren drittes Saisonspiel bei der TG Herford

In der letzten Saison konnten wir das Hin- und RĂŒckspiel gegen die TG Herford fĂŒr uns entscheiden, so dass wir gut gestimmt in das Spiel gingen. Durch viele anfĂ€ngliche technische Fehler jedoch, gelang es den MĂ€dels der TG Herford nach 4 Minuten mit 4:0 Toren in FĂŒhrung zu gehen. Erst in der 19. Minute schien der Knoten geplatzt und wir ĂŒbernahmen die FĂŒhrung mit 7:8 Toren. Bis zur 25. Minute verlief das Spiel ausgeglichen und vorerst konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen. Ein Manko unsererseits waren die 100%igen Torchancen die wir nicht nutzten und somit gelang es der Heimmannschaft mit einer 14:10 FĂŒhrung in die Halbzeitpause zu gehen.

Mit der Ansage unserer Trainerin die Köpfe nicht hĂ€ngen zu lassen gingen wir in die 2. Halbzeit, diese verlief jedoch weiterhin nicht zugunsten des VFL. In der 36. Minute konnten wir bis auf 2 Tore verkĂŒrzen ( 17:14 ) , danach jedoch setzte sich der TG vorentscheidend bis auf 7 Tore ab ( 22:15, 44 Min. ).
Uns gelang es zwar, durch eine starke kĂ€mpferische Leistung, noch einmal bis auf 1 Tor heran zu kommen ( 24:23, 55. Min ), jedoch reichte dies nicht. Somit entschied die Heimmannschaft am Ende Das Spiel mit einem 28:25 fĂŒr sich.

Am kommenden Wochenende werden wir die GĂ€ste aus Hahlen empfangen, wir hoffen auf zahlreiche UnterstĂŒtzung, um dann hoffentlich die zwei Punkte auf unserem Konto verbuchen zu können.(ap)

Erste Herren: Schwache Angriffsleistung beschmutzt weiße Weste

Im AuswĂ€rtsspiel gegen den TuS MĂŒssen Billinghausen musste die erste Mannschaft am vergangenen Samstag die erste Saisoniederlage hinnehmen. Erschreckend schlecht prĂ€sentierte sich die SchlĂ€nger Angriffsreihe, die gerade Mal ein einziges RĂŒckraum Tor verbuchen konnte. Die Abwehr hingegen agierte schon etwas sicherer als im Spiel gegen Blomberg, wir schafften es allerdings nicht uns nach gutem Abwehrverhalten zu belohnen und die MĂŒssener so unter Druck zu setzen. Zur Halbzeit lagen wir mit 12:11 Toren in RĂŒckstand.

Nach Wiederanpfiff hielten wir bis zum Zwischenstand von 16:16 mit, ehe MĂŒssen vorentscheidend auf 23:16 davon zog und somit den letzten SchlĂ€nger Kampfgeist im Keim erstickte.

Fazit: Bei einer so fragwĂŒrdigen Wurfausbeute war die Niederlage mehr als gerecht. Das Spiel am kommenden Wochenende entfĂ€llt, so dass wir noch etwas Zeit bekommen den Wurfarm zu justieren. Das nĂ€chste Spiel findet am 06.10.2016 in eigener Halle statt. Zu Gast sein wird im Zuge des Volksbankpokals die HSG Detmold / Hiddesen 3.(ml)

D-Jugend: Pokalaus gegen starke Lemgoer Reserve

Kein GlĂŒck in der Pokalauslosung: gleich in der ersten Runde ging es gegen die zweitstĂ€rkste Mannschaft aus Lippe, die Zweite Mannschaft aus Lemgo. Dazu kam, dass unser Kader zu Beginn des Spiels genau aus 7 Spielern bestand. So war es nicht verwunderlich, dass der Gast ziemlich schnell und deutlich mit 4:0 in FĂŒhrung ging. Bis zum 9:1 hatten wir immer nur das Nachsehen gegen die schnellen Spieler von Lemgo. Nach ein paar Umstellungen lief es dann bei uns etwas besser. Meiko im Tor machte seine Sache sehr gut, so konnten wir bis zur Pause auf 5:11 etwas verkĂŒrzen.

In Halbzeit zwei machte uns der Personalmangel auf unserer Seite immer mehr zu schaffen, zwar stand es zwischendurch mal 7:12, doch dann zog Lemgo nochmal an und gewann zum Ende deutlich mit 20:7. Unschöner Nebenaspekt: trotz deutlicher Überlegenheit wurde von Lemgo weiterhin recht hart zugepackt, sodass sich leider Lars zum Ende des Spiels noch leicht verletzte. Von hier gute Besserung ! Erfreulich war, dass Julian trotz anderer Verpflichtungen noch zu uns stieß und bei uns aushalf. NĂ€chste Woche wird es am Sonntag in Lage hoffentlich etwas leichter fĂŒr uns. (DG)

Mitgespielt haben: Erik Göbel (2), Meiko Lessmann(1), Julian Weigel, Lars Richter(3), Peer Bornefeld, Jan Oys, Johannes Möller(1) und Patrik Möller.