Donnerstag, 22. Feb 2018 23:09
 
 

spk

findus

 

aktuelle facebook news:
 
 
16.02.2018
Unser Sponsor b3wegung in Person von Edmund Schaermann sucht für seine Praxis in Bad Lippspringe weiteres Personal. Interesse? Dann gerne bei ihm melden.
 
 
 
11.02.2018
Auch im Damenfinale müssen wir uns geschlagen geben. Hillentrup gewinnt nach Verlängerung 23 zu 21.
 
 
 
11.02.2018
Gute erste Hälfte unserer Damen gegen den TSV Hillentrup. Zur Halbzeit führen wir mit 8 zu 11
 
 
 
11.02.2018
Die A-Jugend geht als 2. der Pokalrunde aus dem Endspiel. Endstand 33:26.
 
 
 
11.02.2018
Zur Halbzeit liegt unsere A Jugend mit 3 Toren zurück. Stand 15:12 Auf geht's Jungs, durchschnaufen und dann wird das Spiel gedreht ­čĺ¬
 
 
 
11.02.2018
Wir drücken heute beiden Mannschaften die ÔťŐ Um 13 Uhr ist die männliche A Jugend gegen Horn an der Reihe und um 15 Uhr die Damen im Finale gegen Hillentrup. Also auf durchs verschneite Lipperland und hin zum Leopoldinum in Detmold
 
 
 
10.02.2018
Ein deutlicher Sieg unserer Damen beim Halbfinale gegen Handball Bad Salzuflen 2.
 
 
 
10.02.2018
Halbzeit 20:9 für den VfL Schlangen
 
 
ergebnis-ticker


Senioren:
Team Termin Heim Gast Erg. Halbz.
Damen 1:16.04. 18:00VfL Schlangen  -  LIT Handball 230:2312:12
Damen 2:16.04. 16:00VfL Schlangen 2  -  TSV Oerlinghausen 213:336:15
Herren 1:17.04. 18:00VfL Schlangen  -  HSG Hüllhorst 237:2516:15
Herren 3:17.04. 13:00TSV Hillentrup 3  -  VfL Schlangen 329:1615:8
Herren 2:17.04. 16:00VfL Schlangen 2  -  TSV Schloß Neuhaus 334:3116:14

 Erste Herren: Letztes Heimspiel ein voller Erfolg

Am gestrigen Sonntagabend zur gewohnten Anwurfzeit um 18 Uhr trafen wir letztmalig f├╝r diese Spielzeit auf die Sportfreunde der HSG H├╝llhorst 2. Wir waren hochmotiviert die letzten 2 Heimpunkte einzufahren um Platz 5 in der Abschlusstabelle zu verteidigen. Mit gut gef├╝llter Bank starteten wir ins Spiel. Wir konnten uns durch gute Angriffsaktionen und eine stabile Abwehr gut ins Spiel bringen. Einzig die hohe Wurfvariation vom Mittelmann bekamen wir nie richtig in den Griff.
Es ging denkbar knapp mit 16:15 in die Kabine. Der Pausentee scheint gewirkt zu haben, wir kamen aus der Kabine und konnten uns direkt absetzen. Die gute zweite Welle, sowie eine stabilere Abwehr lie├čen uns unseren Vorsprung ausbauen. Zum Abschluss der Serie konnten wir den Zuschauern noch sch├Âne Kempa Tore pr├Ąsentieren und einen verdienten Sieg einfahren.
Die Serie beschlie├čen wir n├Ąchstes Wochenende am Werreanger beim lippischen Nachbarn der TG Lage!
Wir m├Âchten uns hier schon mal bei dem Team hinter dem Team bedanken. Es w├Ąren zu viele um alle zu benennen, vom Hallensprecher Torsten Ising ├╝ber die gesamte Theken und Catering Crew um G├╝nter Richts und nat├╝rlich unserem Vorstand. Danke an die Zeitnehmer und nat├╝rlich an alle Zuschauer die uns dieses Jahr unterst├╝tzt haben. Wir w├╝rden uns freuen euch n├Ąchste Saison wieder am Rennekamp begr├╝├čen zu d├╝rfen.
Ein Wehrmutstropfen gab es allerdings dann auch noch. Unser Kreisl├Ąufer Hendrik Walter verl├Ąsst uns am Ende der Serie um sich der HSG Detmold/Hidessen in der Landesliga anzuschlie├čen. Wir sind uns sicher, dass die Mannen um Trainer Jess Baltic einen sportlich wie charakterlichen Top-Neuzugang begr├╝├čen d├╝rfen. Viel Erfolg HennaÔÇŽ.